Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit mehr als drei Wochen wieder leicht gesunken
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Vereinsberichte
  4. Arbeiterverein: Kinder fahren in den Zoo

Arbeiterverein
29.04.2014

Kinder fahren in den Zoo

Spendenübergabe: Ehrenkreishandwerksmeister Franz Lanzinger, Marktgemeinderätin Hannelore Baur, Lydia Thalmeir von der Kreishandwerkerschaft, Florian Baur (neuer Vorsitzender vom Arbeiterverein Dettenschwang,) Vize Michael Wegele und der ehemalige Kreishandwerksmeister Ernst Höss aus Landsberg.
Foto: Arbeiterverein

Dettenschwanger spenden 500 Euro an „Handwerk mit Herz“, damit das Kinderheim St. Alban einen Ausflug machen kann

„Bäumchen wechsle Dich“ beim Arbeiterverein Dettenschwang: Die zwei Vorsitzenden haben laut Pressemitteilung bei der Jahresversammlung ihre Positionen getauscht. Michael Wegele, der zehn Jahre lang an der Spitze des Vereins stand, hat die Hauptverantwortung an seinen Vize, Florian Baur, abgegeben. Der ehemals Zweite ist jetzt die Nummer eins und führt den Verein in die Zukunft, während der Ex-Vorsitzende jetzt in der zweiten Reihe arbeitet. Diese Entscheidung haben die Mitglieder einstimmig mitgetragen. Es ist eine gute Sache, war man sich einig, die zwei Vorsitzenden hätten bisher hervorragende Arbeit geleistet und würden dies künftig – trotz Rollentausch – auch fortsetzen. Bestätigt im Amt wurde Jürgen Gerum, der dem Verein weiterhin als Schriftführer zur Seite steht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.