Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Vereinsberichte
  4. Der Schnee hält nur für einen Lauf

Skiclub Asch

28.02.2018

Der Schnee hält nur für einen Lauf

Neue Vereinsmeister beim Ascher Skiclub sind Sebastian Kneißl und Laetizia Michael.
Bild: Andreas Epple

Nach drei Jahren gibt es wieder eine Vereinsmeisterschaft

Erstmals seit drei Jahren konnte der Ascher Skiclub wieder seine Vereinsmeisterschaft durchführen. Zu dem Rennen am Tegelberg bei Schwangau fanden sich 54 Teilnehmer im Alter von zwei bis 64 Jahren ein. Für den Kurs des Riesenslaloms trug Annika Koukal die Verantwortung. Geplant waren zwei Durchgänge, doch aufgrund des weichen Schnees, der auch zu einigen Stürzen führte, wurde bereits nach dem ersten Lauf gewertet.

Erstmals durften auch die Skizwergerl bei den „Großen“ starten. Zum Teil fuhren die Mama oder der Papa voraus und zeigten den Sprösslingen, wo es lang ging. Trotzdem soll je nach Schneelage das beliebte Zwergerlrennen am Ascher Rauth noch durchgeführt werden, wies Andreas Epple von der Vereinsleitung hin.

Schnellster am Tegelberg war Sebastian Kneißl ganz knapp vor Werner Beisch und Jürgen Vogel. Bei den Damen konnte sich eine Nachwuchsläuferin durchsetzen. Die 13-jährige Laetizia Michael behauptete sich gegen die mehrfache Kreismeisterin Annika Koukal.

Beste Stimmung herrschte am Abend bei der Siegerehrung in der Restauration Blätz. Die Fuchstal-Trophy gewannen die „Village Street Runners“ mit den drei Mitgliedern der Familie Michael. Unter den zehn angetretenen Teams wurden mehr oder weniger attraktive Preise ausgelost. Besonderes Glück hatten Manuel Frieß, Christoph und Alexander Kneißl sowie Jürgen Vogel vom Maibaumverein, denn sie holten sich die ausgesetzten Liftkarten. (hoe)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren