Schießen

29.05.2018

Die Tante auf Platz zwei verwiesen

Bei Schöne Linde Schwifting wurden die Ketten vergeben.
Bild: Katharina Pompe

Katharina Pompe ist die neue Königin bei Schöne Linde Schwifting

Zuerst begrüßte Schützenmeister Joachim Schupper die Schützenkameraden und Schützenkameradinnen. Danach berichtete Jugendleiter Stephan Pompe über die sportlichen Ereignisse des Vereins.

Stolz ist der Verein über die Platzierungen bei den Rundenwettkämpfen und die Ergebnisse der Schützen bei den Gaumeisterschaften.

Auf diesen Bericht folgten die Auszeichnungen der Jahresmeister sowie die Vergabe der Pokale. Der Höhepunkt der Schützenendfeier ist die Proklamation der neuen Könige.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Der König wird nur durch einen einzigen Schuss ausgeschossen – der beste Schuss gewinnt und entsprechend groß war die Spannung.

In diesem Jahr gewann in der Schützenklasse Katharina Pompe knapp vor Lisa Pompe die Königskette. Mit ihrem 169,0-Teiler konnte sie ihre Tante Lisa auf den zweiten Platz verweisen – diese musste sich mit einem 171,8 Teiler allerdings nur ganz knapp geschlagen geben.

Gertrud Schmid holte sich mit einem 229,9-Teiler als Drittplatzierte die Brezenkette.

Bei der Jugend gewann in diesem Jahr Elisabeth Schmid die Königskette. Damit verwies sie ihren Bruder – und Vorjahresjugendkönig – Thomas Schmid auf den zweiten Platz, er erhielt die Wurstkette. Die Brezenkette ging diesmal an Fabian Dürr. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren