Newsticker

"Der Winter wird schwer": Merkel verteidigt massive Kontaktbeschränkungen

23.04.2015

„Duftige“ Versammlung

Die Geehrten: Monika Sepp, Hanni Schäferle, Waltraud Rapp, Gisela Klöck, Margit Horner-Spindler, Monika Christl, Leni Ziegler und Irmgard Rapp.
Bild: Klöck

Reichlings Gartlerblickten zurück

Zur Jahreshauptversammlung des Gartenbauvereins (GV) Reichling waren über 50 Mitglieder gekommen und erlebten einen bilder-, lehrreichen und „duftenden“ Abend. Vorsitzender Ralf Wahl stellte die Aktionen 2015 vor:

Es wird am 9. Mai einen Pflanzentausch mit Muttertagsbasteln für die Kinder geben, am 23. Mai schließen sich die Gartenfreunde einer „Vogelkundlichen Führung“ am Lech bei Epfach an, am 31. Mai findet bei gutem Wetter eine Wanderung um den Ort statt, dazu wird der Verein einige neue Bänke aufstellen, am 20 Juni findet eine „Heilpflanzenführung“ statt. Der jährliche Sonntagsausflug wird am 26. Juli sein, am 13. August ist Kräuterbuschenbinden und im Januar 2016 ein stimmungsvoller Winternachmittag.

Eine Beitragserhöhung stand wegen der Erhöhung der Landesverbandsabgabe an, diese wurde einstimmig ab 2016 beschlossen. Nicht fehlen durfte auch die Ehrung der langjährigen Mitglieder durch Wahl und seine Stellvertreterin Isolde Jahl. Schriftführerin Gisela Klöck zeigte eine umfangreiche Präsentation durchs vergangene Gartenjahr mit den zahlreichen Höhepunkten – vom Pflanzentausch mit Kräutervortrag bis hin zum Ausflug nach Deggendorf oder dem Mosten im Herbst. Kassiererin Petra Jänsch konnte auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

Der Rest des Abends gehörte Rainer Engler von der „Blumenschule“ in Schongau. Er hatte zum Thema „Naschen und Spielen im Garten“ viel Anschauungsmaterial zu bieten. Duftende, schmeckende und unbekannte Pflanzen hatte er mitgebracht und alle durften „naschen“: von Wasabi, Vogelmiere, Zimmerknoblauch, Rosmarin, Olivenkraut, Nevada-Salbei, Rasenkamille, Bubikopf-Basilikum und Glücksklee. Er gab auch sein Wissen über den reichen Schatz mediterraner Kräuter und Räucherwerk weiter. Zusätzlich hatte er jede Menge Verwendungstipps. Die mitgebrachten Pflanzen wurden unter den Gästen verlost. (klö)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren