Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten

Ausflug

19.05.2015

Frauenbund unterwegs

Nach Abensberg in Niederbayern führt der Vereinsausflug des Frauenbundes Kinsau heuer.
Bild: Maria Baumann

Brauereiführung und Schifffahrt

Vom Ausflug des Frauenbunds Kinsau nach Niederbayern erhielten wir den folgenden Bericht:

Anfang Mai machten sich die Mitglieder des Frauenbunds Kinsau bei strömendem Regen per Bus auf den Weg nach Abensberg. Nach langer Fahrt – es gab viele Staus wegen des Streiks der Bahn – kamen sie in Abensberg in Kuchlbauers Bierwelt an. Bei der geführten Besichtigung durch das Brauereigelände erfuhr man sehr viele interessante Informationen über die Entstehung des Hundertwasser-Turms und die Eigenheiten der Zwerge. Im Turmkeller befindet sich die weltweit größte Weißbiergläsersammlung einer Brauerei. Nach dem Aufstieg genoss man aus der vergoldeten Kugel an der Turmspitze einen großartigen Blick über Abensberg.

Anschließend ans Mittagessen ging es per Bus weiter nach Kelheim, wo man das Schiff „Ludwig der Kelheimer“ bestiegen, das die Gäste auf der Donau durch den Donaudurchbruch nach Weltenburg brachte. Während der Schifffahrt konnte sich auch die Sonne gegen die Regenwolken durchsetzen und bei strahlendem Sonnenschein gingen alle in Weltenburg an Land. Nach einem Besuch in der Asam-Klosterkirche, Bayerns ältester Benediktinerabtei, gegründet etwa anno 620, und einer Einkehr in der Klosterschenke kehrten wir gutgelaunt in die Heimat zurück. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren