Newsticker

Biontech und Pfizer: Großbritannien lässt Corona-Impfstoff zu

PG Stoffen

08.02.2018

Heuer werden die Glocken geweiht

Von links: Toni Blusch , Pater Julius, Peter Unterkircher, Pater Niclas, Sepp Ettner, Erika Schmid, Dr. Franziska Degenfeld, Diakon Florian Kopp, Andrea Häring, Sigrun Doll, Anna Szpak, Isolde Hackserpacher.
Bild: Manfred Doll

Pfarreimitglieder lernen einander kennen und entwickeln gemeinsame Ideen für das christliche Leben in den Gemeinden

Über 70 Teilnehmer aus Stoffen, Lengenfeld und Ummendorf konnten sich die beiden Priester der Pfarreiengemeinschaft Stoffen Pater Niclas und Pater Julius, Diakon Florian Kopp sowie der Vorsitzende des Pfarrgemeinderats, Peter Unterkircher, bei der Pfarrversammlung freuen.

Im Mittelpunkt der Versammlung standen die im Februar anstehenden Pfarrgemeinderatswahlen sowie die Berichte der Kirchenverwaltungen Stoffen (Sepp Ettner), Lengenfeld (Helmut Rehm) und Ummendorf (Erika Schmid).

Nur wenn die Einbindung der Laien in die Arbeit des Pfarrgemeinderats auf viele Schultern verteilt werden könne, sei es möglich, in einer Zeit zurückgehender Priesterberufungen den Stellenwert des christlichen Glaubens der Gesellschaft wieder nahezubringen, betonte Unterkircher. Er verdeutlichte dies an den Aufgabenfeldern des Pfarrgemeinderates: Besuchsdienste in Krankheitsfällen, Mitwirkung bei der Arbeit der Caritas, Durchführung von Seniorenveranstaltungen, Festveranstaltungen, Ausflüge sowie die Betreuung der Ministranten. Von besonderer Bedeutung aber seien die Mitbestimmungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten des christlichen Lebens in der Pfarrgemeinde. Der Stoffener Kirchenpfleger Sepp Ettner berichtete von der vielfältigen Arbeit der Kirchenverwaltung, der es gelungen sei, neue Kirchenglocken von der Evangelischen Kirchengemeinde Hatzfeld in Wuppertal-Barmen zu erwerben, um das bisherige Geläut austauschen zu können. Ohne einen bedeutenden Zuschuss der politischen Gemeinde, wofür Ettner seinen Dank aussprach, wäre diese Aktion nicht möglich gewesen.

Helmut Rehm, Kirchenpfleger in der Filiale Lengenfeld, erinnerte daran, dass die Friedhofswegbefestigung und vor allem die komplette Innenrenovierung der Filialkirche in Lengenfeld abgeschlossen werden konnten.

Kirchenpflegerin Erika Schmid (Ummendorf) brachte die Weihe der neuen Glocke in Ummendorf in Erinnerung, mit der ein lang gehegter Wunsch der Filiale Ummendorf erfüllt werden konnte.

Das abschließende Weißwurstessen, zu dem die Kirchenverwaltungen eingeladen hatten, war eine gute Grundlage für eine Vertiefung des gegenseitigen Kennenlernens und die Entwicklung neuer Ideen für die gemeinsame Arbeit in der Pfarrei und für die Pfarrei. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren