Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für europäische Länder auf

Winterwanderung

08.02.2019

Leuchtende Gipfel

Die Winterwanderer des DAV Kaufering auf dem Schutzengelweg. Besonders beeindruckend waren die schneebedeckten, leuchtenden Berggipfel.
Bild: Ocke Hinrichsen

Auf dem Schutzengelweg

Fehlte beim Saisonauftakt noch der Schnee, so war er diesmal mehr als üppig vorhanden. Frohgestimmt machten sich deshalb die Winterwanderer der Alpenvereinssektion Kaufering auf den Weg nach Hohenschwangau.

Von der Talstation der Tegelbergbahn, die noch dunstig eingehüllt war, führte der Anstieg zunächst die Skipiste entlang, ehe es auf dem Schutzengelweg zügig hinauf bis zur Rohrkopfhütte ging.

Je höher man kam, desto klarer wurden Sicht und Himmel.

Leuchtende Gipfel

Oben angekommen, wartete auf die wackeren Marschierer ein Traum in Weiß, und Berggipfel, die leuchteten, als seien sie von einem Spot angestrahlt. Ein Erlebnis, das die Herzen allgemein höherschlagen ließ.

Da die Hütte an diesem Tag geschlossen hatte, wurde die nahegelegene Drehhütte angesteuert. Hier war dann Rasten und Aufwärmen angesagt. Bei Tiroler Gemütlichkeit und etwas Gutem aus der Küche ein wahrer Genuss für Leib und Seele.

Gut erholt und gestärkt ging es dann talwärts und zurück zum Ausgangspunkt.

Dort angekommen, war man sich rundum einig: Ein wunderschöner Winterwandertag, den man gerne in Erinnerung behält. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren