Newsticker
Bundes-Notbremse in Kraft – Inzidenz steigt

VdK

18.01.2020

Petition für Bahnhof

Von links: Rainer Schwarzer, Frauenbeauftragte Maria Grande, Bürgermeister Wilhelm Lehmann, Kathrin Heinemeyer, Walter Wohner.
Foto: Rainer Schwarzer

Kritik an Verzögerung des Umbaus

Zur Jahresauftaktveranstaltung des Ortsverbandes Stoffen-Pürgen-Geltendorf konnte Ortsvorsitzender Walter Wohner zahlreiche Besucher im Gasthof Hief in Hausen begrüßen. Besonders erfreut war er, dass es sich Bürgermeister Wilhelm Lehmann nicht hatte nehmen lassen, nach Hausen zu kommen.

Lehmann betonte in seinem Grußwort, wie wichtig auch heute die Arbeit des VdK sei, der zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Sozialpolitik geworden sei, und dankte den Mitgliedern des Ortsverbandes für ihre engagierte Mitarbeit. Der stellvertretende Kreisvorsitzende Rainer Schwarzer gab einen informativen Überblick über aktuelle Entwicklungen und wichtige rechtliche Neuerungen in der Renten- und Sozialpolitik.

Einen Schwerpunkt seiner Ausführungen stellte die Kritik an der Entscheidung der Deutschen Bahn dar, den Umbau des Kauferinger Bahnhofs erneut zu verschieben. Aus der Sicht des VdK-Kreisverbandes sei diese erneute Verzögerung völlig unverständlich. „Der Bahnhofsumbau in Kaufering“ – so Schwarzer – „darf nicht das bayerische Gegenstück zum Berliner Flughafen werden.“ Der Kreisverband unterstütze daher die Petition der Gemeinde Kaufering, mit dem Ziel, ohne weitere Verzögerungen für Rollstuhlfahrer, Menschen mit Behinderung sowie für Senioren für einen zumutbaren Zugang zu den Bahnsteigen Sorge zu tragen.

Der VdK-Kreisverband bittet daher seine Mitglieder, aber auch die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises, sich in die Listen einzutragen, die in den Rathäusern im Landkreis mit dem Inhalt dieser Petition ausliegen. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren