1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Vereinsberichte
  4. Rückblick auf ein ereignisreiches Vereinsjahr

Trachtenverein Epfach

22.01.2019

Rückblick auf ein ereignisreiches Vereinsjahr

Die Vorsitzenden Matthias Schelkle (links) und Irmgard Hein ehrten langjährige Mitglieder: (von links) Andreas Ikier, Sebastian Huber, Adolf Steigenberger, Martin Schelkle, Matthias Spindler, Matthias Schelkle sen. und Lukas Rambach.
Bild: Geiger

Bei der Jahresversammlung werden verdiente Mitglieder geehrt

Ein ereignisreiches Vereinsjahr mit erfolgreichem Theater oder dem großen „Tag der Volksmusik“ konnte der Trachtenverein Epfach bei seiner Jahresversammlung Revue passieren lassen. Mit einer für weitere drei Jahre bestätigten Führungsmannschaft blicken die „Lechroaner“ auch optimistisch in die Zukunft, besonders auf ihr anstehendes Großereignis, das Lechgau-Trachtenfest 2022.

Im „Haus der Vereine“ wurden die 45 anwesenden Mitglieder zunächst ausführlich durch Schriftführer Anton Draxl über das abgelaufene Vereinsjahr informiert und Kassenwart Andreas Ikier konnte ein schönes finanzielles Polster ausweisen. Musikwart Walter Eglhofer hob den gelungenen Volksmusiktag in Zusammenarbeit mit dem Lechgau hervor, und auch die Theaterleiterin Maria Schweiger ließ ein erfolgreiches Theater an Ostern noch mal aufleben. Zu den Sachgebieten der „Lechroaner“ gehört außerdem ein historischer Ausschuss, der sich um die römische Geschichte von Epfach kümmert. Markus Martin berichtete von zahlreichen Führungen im „Museum Abodiacum“.

„Als Gemeinde kann man dankbar sein, so einen Verein im Dorf zu haben“, stellte Bürgermeister Andreas Braunegger fest, der sich sogleich als 161. Mitglied aufnehmen ließ. Musikervorstand Jürgen Waldhör bezeichnete die Zusammenarbeit zwischen dem Trachtenverein Epfach und dem Musikverein Denklingen als „super“ und sagte spontan zu, „wir sind dabei bei eurem Gaufest 2022“. Wer so große Projekte in Planung hat, braucht ein eingespieltes Team, und das ließ sich bei den Neuwahlen fast komplett wieder wählen. Die Vorsitzenden Matthias Schelkle und Irmgard Hein machen ebenso wie Kassenwart Andreas Ikier weiter. Neu ist der Schriftführer Markus Martin.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Bestätigt wurden die Vorplattler Martin Spindler und Tobias Amberg sowie die Jugendleiter Philipp Guggenmos und Magnus Eglhofer. Als Dirndlvertreterin fungiert Silvia Eirenschmalz, ihre Stellvertreterin Christine Schweiger wollte nicht mehr weitermachen, sie übernimmt dafür das Amt der Theaterleiterin. Volksmusikwart Walter Eglhofer, Trachtenwartin Christine Martin, die Revisoren Martin Schelkle und Peter Edenhofer sowie die Beisitzer Manfred Riedle und Georg Guggenmos waren schnell bestätigt.

Zum Schluss blieb Vorsitzenden Schelkle noch, sich bei der scheidenden Theaterleiterin Maria Schweiger für ihren 25-jährigen Einsatz sowie bei Anton Draxl für noch mehr Jahre als Volksmusikwart und Schriftführer zu bedanken. Matthias Schelkle und Irmgard Hein konnten für 25-jährige Mitgliedschaft Roswitha Steinle, Sebastian Huber, Andreas Ikier und Martin Schelkle auszeichnen. Die Ehrennadel für 50 Jahre Vereinstreue erhielten Matthias Schelkle sen., Matthias Spindler sowie Adolf Steigenberger, und stolze 60 Jahre ist Lukas Rambach ein Trachtler. (ge)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren