Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Vereinsberichte
  4. Vor 5500 Jahren wohnte und lebte man hier

Exkursion

10.11.2017

Vor 5500 Jahren wohnte und lebte man hier

Die Mitglieder des G.A.L.A.-Klubs bei der Führung durch die „Prähistorische Siedlung Pestenacker“ durch Karl Dirscherl und Hugo Leder.
Bild: Raimund J. Stolz

Gemeinschaft Agiler Lebensabend war in der Steinzeitsiedlung zu Besuch

Eine Exkursion haben die Mitglieder des G.A.L.A.-Klubs Landsberg zur „Prähistorischen Siedlung Pestenacker“ unternommen, die auch als „Steinzeitsiedlung“ bekannt ist.

Die Unesco hat 2011 die „Prähistorischen Pfahlbauten rund um die Alpen“ als grenzüberschreitendes Weltkulturerbe anerkannt, von denen die „Steinzeitsiedlung Pestenacker“ neben den Fundstellen in Unfriedshausen und auf der Roseninsel im Starnberger See zu den einzigen ausgewählten in Bayern gehört.

Die Besucher betraten hier historischen Boden: Vor rund 5500 Jahren haben hier bereits Menschen gesiedelt, gelebt sowie Freude und Leid erlebt, wurden geboren und starben. Karl Dirscherl und Hugo Leder vom Verein Prähistorische Siedlung Pestenacker erläuterten den Gästen in eindrucksvoller und kompetenter Weise das Leben der damaligen Bewohner, von denen zwar im örtlichen Moorgebiet in hervorragend natürlich konservierter Weise Gebäudereste erhalten blieben, jedoch bis jetzt keine menschlichen Überreste gefunden wurden.

Mit großem Interesse und Dank wurden all die Informationen der rund eineinhalbstündigen Führung von den G.A.L.A.-Klub-Mitgliedern aufgenommen. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren