Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus

Reitabzeichen

27.04.2015

Was braucht man für ein Pferd?

Die Antwort der Prüflinge überraschte die Richter

Der Reit- und Fahrverein Ammersee hat vor Kurzem wieder einen Reitkurs zum Erwerb des Reitabzeichens angeboten. Die elf Teilnehmer wurden in einer intensiven Trainingswoche auf die verschiedenen Prüfungen in Theorie, Dressur und Springen vorbereitet.

Für den Prüfungstag wurden dann sowohl die Pferde als auch die Teilnehmer besonders schön für die Richter Huber und Schlenz hergerichtet.

Während der Prüfungen herrschte volle Konzentration auf die geforderten Lektionen in der Dressur, den Parcours in der Springprüfung und natürlich auf die gestellten Fragen in der Theorie. Doch auch der Spaß kommt an so einem Tag nicht zu kurz: Auf die Frage von der Richterin „Was ist das Erste, das man braucht, wenn man sich ein Pferd kauft?“ antworteten die Teilnehmer wie aus einem Mund „Kohle!!!“. Diese Antwort wurde anstelle der eigentlich gefragten „Haftpflichtversicherung“ natürlich mit einem Schmunzeln akzeptiert.

Die Teilnehmer meisterten alle Prüfungen mit sehr guten Wertnoten und viel Lob der Richter.

Die neuen Besitzer des kleinen Reitabzeichens sind: Alexandra von Irlberg, Lara Gerber, Angelina Welz, Jana Demleitner, Rebecca Sobotta und Antonia Fröhlich.

Das große Reitabzeichen haben erhalten: Sophie Stephan, Julia Seipelt, Maxime Newell, Verena Greil und Caroline Woitha.

Ein großes Dankeschön des Vereins gilt allen, die zu diesem erfolgreichen Kurs beigetragen haben. Insbesondere den Reitlehrern Gesine Gebler und Albrecht von Bredow, die die Teilnehmer hervorragend vorbereitet und bei den anspruchsvollen Prüfungen unterstützt haben. Und ganz besonders den zuverlässigen Pferden.

Der Reit- und Fahrverein freut sich immer über Besucher und Interessierte. Diese sind auch bei den Vereinsmeisterschaften am 14. Mai willkommen.

Noch zwei Termine kann man sich gleich vormerken: Das Gelände- und Springturnier findet am 22. und 23. August statt, das Dressurturnier am 5. und 6. September. Bei diesen Turnieren wird auch die Kreismeisterschaft des Kreisreiterverbandes Landsberg-Weilheim-Garmisch-Partenkirchen ausgetragen. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren