1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Vereinsberichte
  4. Weniger Mitglieder sind ein Zeichen der Zeit

Polizeigewerkschaft

23.05.2019

Weniger Mitglieder sind ein Zeichen der Zeit

Von links: Werner Kraus, Robert Michel, Franz Rippel.
Bild: Wilhelm Boerakker

Robert Michel ist neuer Vorsitzender der Kreisgruppe Landsberg

Vor Kurzem trafen sich Mitglieder der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Kreisgruppe Landsberg zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen.

Werner Kraus, amtierender Vorsitzender der GdP-Kreisgruppe Landsberg trat nicht mehr zur Wiederwahl an: „Damals, als die Gewerkschaftsarbeit hier fast zum Erliegen kam, die Kreisgruppe wollte sich auflösen, hatte ich mich zur Verfügung gestellt und die Verantwortung übernommen. Der Schwerpunkt meiner Arbeit lag in der Mitgliederbetreuung. Jetzt, als Pensionär, macht es wenig Sinn, dieses Amt weiter zu führen.“

Josef Fuksa, Personalratsmitglied und Vorsitzender der GdP-Kreisgruppe Fürstenfeldbruck, leitete die Wahl. Auf Kritik aus dem Kreis der Mitglieder über schwindende Mitgliederzahlen antwortete er: „Schwindende Mitgliederzahlen bei Organisationen sind ein Zeichen der Zeit. Auch die Konfessionen haben diese Probleme. Wir werben und überzeugen mit Leistung, wir biedern uns nicht mit Werbegeschenken an. Die lückenlose Übertragung des diesjährigen Tarifabschlusses für den Öffentlichen Dienst auf die Besoldung der Beamten ist ein nachhaltiger Erfolg und Verdienst der GdP im Verbund mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund.“

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Dies sei nicht immer so gewesen. Dies sollten die jungen Kollegen bedenken, aber auch die älteren Kollegen bevor sie nach ihrer Pensionierung aus Kostengründen ihre Mitgliedschaft bei der GdP kündigen. Das zahle sich nicht aus, denn die Höhe der Pensionen werde von den Gehältern der Beamten abgeleitet.

Robert Michel wurde mit großer Mehrheit zum ersten und Andreas Hobelsberger zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Horst Larisch ist Schriftführer, Stellvertreterin Gabi Hobelsberger. Zum Kassenwart wurde Roland Baumann gewählt, Stellvertreter ist Fritz Konzack.

Werner Kraus und Robert Michel ehrten Franz Rippel für 50 Jahre Mitgliedschaft bei der Polizei-Gewerkschaft, Margarethe Happach-Wohlgeschaffen, Helmut Kern sowie in Abwesenheit Marin Schilasky für 40 Jahre und Andreas Hobelsberger für 30 Jahre Mitgliedschaft. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren