Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Vereinsberichte
  4. Zweiter Schützenmeister ist König

Schützen I

30.05.2015

Zweiter Schützenmeister ist König

Die neuen Erpftinger Könige, umrahmt von Schützenmeister Fridolin Bleicher (links) und rechts vom Sportleiter Alexander Bleicher und Kassenwart Wolfgang Magg.
Bild: Walter Spachtholz

Saisonhöhepunkt und Amtswechsel in Erpfting

Die Schießsaison für die Schützen in Erpfting ist mit der Endfeier beschlossen worden. Hierzu schickte uns der Verein folgenden Bericht:

Die Ausführungen von Schützenmeister Fridolin Bleicher bezogen sich ganz auf den Saisonabschluss – ein Rückblick erübrigte sich, da erst im März die Generalversammlung stattfand. Er nahm die Siegerehrung vor, beginnend mit den Vereinsmeistern. Vor Beginn der Königsproklamation legte der Schützenkönig des Vorjahres, Walter Spachtholz, die Königskette ab und wurde mit einem Erinnerungskrug verabschiedet. Seine Ehefrau Christel als Schüzenliesl durfte ein schönes Blumengeschenk in Empfang nehmen. Alljährlich stellt die Proklamation der Schützenkönige den Höhepunkt des Abends dar.

In der Schüzenklasse ist aufgrund einer einheitlichen Anschlagart eine Chancengleichheit eingekehrt und dennoch war es bis zum Schluss spannend, wer König wird. Mit einem 7,6-Teiler übernahm der Zweite Schützenmeister Rudolf Vogel die Regentschaft. Ein 8,6-Teiler reichte für Felix Seelos nur zum Wurstkönig und Michael Bleicher wurde mit einem 9,8-Teiler Brezenkönig. Um die Königswürde hatten sich außerdem bemüht: Karl-Heinz Lettmeier (17,5), Kornelius Frei (27,7), Erwin Ehlert (30,2), Alexander Bleicher (31,6), Wolfgang Magg (37,7), Fridolin Bleicher (45,5) und Walter Spachtholz (57,2). Die Wurstkette beziehungsweise die Riesenbreze waren zum Teil Spenden und durften nach der Proklamation sofort als Brotzeit herhalten. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren