Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Wessobrunn: 33-jähriger Wessobrunner verletzt sich bei Forstarbeiten schwer

Wessobrunn
16.01.2022

33-jähriger Wessobrunner verletzt sich bei Forstarbeiten schwer

In Wessobrunn musste die Feuerwehr einen 33-Jährigen befreien, der sich bei Waldarbeiten schwer verletzte.
Foto: Bernd Hohlen (Symbolbild)

Ein 33-jähriger Wessobrunner verletzt sich bei Arbeiten im Wald schwer. Die Feuerwehr ist mit 50 Einsatzkräften vor Ort und hilft dem Mann.

Schwere Verletzungen zog sich ein 33-jähriger Wessobrunner am Samstagnachmittag bei Forstarbeiten in einem Waldstück im Bereich des Weilers Pürschlehen zu. Er wollte in einer Hanglage einen bereits liegenden Baum anschneiden, um diesen anschließend mittels einer Seilwinde nach oben zu ziehen. Da dies nicht gelang, schnitt er den Baum komplett durch. Wegen der aufgebauten Spannung schleuderte der Baum aber auf ihn und klemmte ihn ein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.