Newsticker
Kiew: Ukrainische Regionen melden russischen Raketenbeschuss
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landkreis Landsberg: Tiny-Haus: Große Pläne für kleine Häuser im Landkreis Landsberg

Landkreis Landsberg
19.04.2022

Tiny-Haus: Große Pläne für kleine Häuser im Landkreis Landsberg

Matthias Bergfeld (Zweiter Vorsitzender), Ilka Mutschelknaus (Vorsitzende) und Herbert Mair, Gründer und ehemaliger Vorsitzender des Vereins TinyHausLechrain, wollen Mikrohäuser im Landkreis Landsberg etablieren.
Foto: Christian Rudnik

Plus Ein Lechrain-Verein setzt sich dafür ein, dass sogenannte Tiny-Häuser im Landkreis Landsberg gebaut werden. Welche Vorteile diese Mikrogebäude mit sich bringen und was Bürgermeister von der Idee halten.

In einer Zeit, in der Immobilienpreise stark anziehen und mittlerweile auch Bauzinsen steigen, wird der Traum vom Eigenheim für immer mehr Menschen unerfüllbar. Die Nachfrage nach alternativen Wohnformen wie Mikro-Appartements nimmt gleichzeitig zu. Der Verein TinyHausLechrain hat sich vor ein paar Jahren gegründet, mit dem Ziel, über Tiny-Häuser im Landkreis zu informieren und diese Wohnform langfristig zu etablieren. „So, wie wir aktuell wohnen, geht das an der Lebenswirklichkeit vieler vorbei. Viele wollen sich verkleinern – gerade im Alter“, sagt Vorsitzende Ilka Mutschelknaus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.