Newsticker

Gesundheitsminister Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch in diesem Jahr
  1. Startseite
  2. Live-Blogs
  3. Coronavirus im Landkreis Donau-Ries: Inzidenzwert steigt wieder auf 152,5
Corona-Test-Stäbchen liegen in einer Nierenschale. Im Kreis Donau-Ries gelten derzeit 459 Personen als infiziert. (Symbolbild)
Bild: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Donau-Ries

Coronavirus im Landkreis Donau-Ries: Inzidenzwert steigt wieder auf 152,5

Der Landkreis Donau-Ries befindet sich seit Montag, 2. November, im bundesweit verhängten "Lockdown-Light". Die bayerische Corona-Ampel, auf der der Landkreis die höchste Warnstufe belegt hat, ist derzeit nicht mehr aktiv. Es gelten die Bestimmungen der am 4. November veröffentlichten Allgemeinverfügung des Landkreises als Ergänzung zur achten Änderung der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Die regionalen Besonderheiten finden Sie hier:

Der Blog für die Ereignisse im gesamten Landkreis wird täglich bis 8 Uhr aktualisiert, soweit die Daten des Robert-Koch-Instituts verfügbar sind. Leider kommt es dort immer wieder zu technischen Problemen.

Wichtige Info für die Bürger:

  • Die Bürgerhotline des Landratsamtes erreichen Sie zu den Amtszeiten unter 0906/74443.
  • Betroffene mit Symptomen sollen sich umgehend an ihre Hausarztpraxis oder alternativ an den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116117 wenden.
  • Das Möttinger Testzentrum bietet im Rahmen der bayerischen Teststrategie kostenfreie Corona-Tests un für alle Einwohner Bayerns ohne Symptome an. Ein Termin kann unter www.baeuerle-ambulanz.de/leistungen/corona-teststationen/teststation-donau-ries gebucht werden. Personen, die nicht über einen Internetzugang verfügen, können in Ausnahmefällen unter der Telefonnummer 0906/746699 einen Termin buchen.



Das könnte Sie auch interessieren