1. Startseite
  2. Live-Blogs
  3. TV-Schlussrunde verpasst? Liveticker zum Nachlesen

Theo Koll und Tina Hassel moderieren die TV-Schlussrunde in ARD und ZDF.
Foto: ZDF und Svea Pietschmann
Bundestagswahl 2021

TV-Schlussrunde verpasst? Hier können Sie Aussagen der Sendung nachlesen

Nach den Triellen treten Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock (Grüne) und die Kanzlerkandidaten Armin Laschet (CDU) und Olaf Scholz (SPD) noch bei einer weiteren Debatte gegeneinander an: Drei Tage vor der Bundestagswahl 2021 zeigen ARD und ZDF am Donnerstag 23.09.2021 ab 20.15 Uhr noch eine TV-Schlussrunde.

Daran nehmen auch die Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten der anderen großen Parteien teil. Mit dabei sind Alice Weidel (AfD), Christian Lindner (FDP), Janine Wissler (Die Linke) und Markus Söder (CSU). Es ist die letzte Chance der Parteien, vor der Wahl noch einmal vor einem großen Fernsehpublikum um Stimmen zu werben. Hier finden Sie einen Liveticker zur TV-Schlussrunde, der auch einen Faktencheck in Echtzeit bietet.

Liveticker zur TV-Schlussrunde in ARD und ZDF

TV-Schlussrunde zur Bundestagswahl 2021: Tina Hassel und Theo Koll moderieren

Die Debatte in ARD und ZDF dauert 90 Minuten. Moderiert wird die TV-Schlussrunde zum einen von Tina Hassel, die Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios ist. Zum anderen führt Theo Koll, Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios, durch die Sendung.

In den vergangenen Wochen gab es im Fernsehen drei Trielle der Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und der Kanzlerkandidaten Armin Laschet und Olaf Scholz zu sehen. Laut Umfragen der jeweiligen Sender waren die Zuschauer nach allen TV-Debatten der Meinung, dass sich Scholz am besten geschlagen habe. Die SPD liegt allgemein in den Umfragen zur Bundestagswahl 2021 vorne.

Die anderen großen Parteien schickten keine Kandidatinnen oder Kandidaten für das Kanzleramt ins Rennen. Sie stellten aber Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten auf, die als prominente Vertreter den Wahlkampf anführen. Für die AfD ist Alice Weidel bei der TV-Schlussrunde dabei, für die FDP Christian Lindner und für die Linkspartei Janine Wissler. Außerdem nimmt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder teil, dessen CSU zusammen mit der CDU die Union bildet. Er wäre gerne selbst Kanzlerkandidat geworden, am Ende setzte sich in der Union aber Armin Laschet durch.

Wie grenzen sich die Kandidatinnen und Kandidaten voneinander ab? Wo sehen Sie Gemeinsamkeiten? Auch das lesen Sie im Liveticker zur TV-Schlussrunde, der am 23. September um 19.30 Uhr startet.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren