Newsticker

Corona: 90 Prozent der Deutschen lehnen Demos gegen Corona-Maßnahmen ab
  1. Startseite
  2. Meinung
  3. Kostenloses Wasser gehört zum Service

Kostenloses Wasser gehört zum Service

Kostenloses Wasser gehört zum Service
Kommentar Von Andrea Kümpfbeck
11.03.2019

Die EU möchte, dass Gastwirte Leitungswasser gratis an ihre Kunden abgeben. Damit könnte endlich die Abzocke gestoppt werden, die hierzulande betrieben wird.

Wer in einem Wiener Kaffeehaus einen Kaffee bestellt, bekommt ganz selbstverständlich ein Glas Leitungswasser dazu serviert. In den USA steht das Gratis-Wasser samt Eiswürfeln schon auf dem Tisch, bevor man überhaupt die Speisekarte aufgeschlagen hat – und es wird so oft nachgefüllt, wie man das möchte. In Spanien, Italien oder Griechenland kosten eineinhalb Liter Wasser mit oder ohne Sprudel grad mal einen Euro – im Restaurant wohlgemerkt. Bei uns zahlt man dafür fünf, sechs, oft noch mehr Euro.

Überteuertes Wasser ist eine Frechheit

Dieser völlig überteuerte Preis, der bei uns in Restaurants für Wasser verlangt wird, ist eine Frechheit. Auch wenn die Wirte gerne damit argumentieren, dass sie ihren Umsatz über die Getränke machen müssen – und nicht über die Speisen. Der EU-Vorstoß für Gratis-Wasser im Restaurant ist daher richtig – und längst überfällig. Er stoppt endlich die Abzocke, die hierzulande mit Wasser betrieben wird. Seinen Gästen ein Glas Gratis-Wasser anzubieten, gehört zu einem guten Kundenservice dazu. Nicht nur im Ausland, sondern auch in Deutschland.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

12.03.2019

Wo kommen wir denn hin, wenn Wasser zum Essen kostenlos gereicht wird, wo doch selbiges oftmals teurer als ein Glas Wein oder Bier auf der Karte stehen - dann ist ja am Essen gar nichts mehr verdient!

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren