Infusionspumpen sind in einem isoliertem Intensivbett-Zimmer in der Asklepios Klinik im bayerischen Gauting zu sehen. Auf der Station werden Covid-19 Patienten behandelt.
Kommentar

In den Kliniken wartet nach der Corona-Pandemie schon die nächste Krise

Die Krankenhäuser leisten in der Corona-Pandemie Schwerstarbeit. Nun rächen sich alte Fehler der Politik. Eine Reform des Gesundheitssystems ist dringender denn je.

Eine Flasche des Impfstoffes von Pfizer/Biontech.
Kommentar

Warum das Impfen zum Wettrennen gegen die Coronavirus-Mutation wird

Chaos, Fiasko, Katastrophe: Verliert die Kritik an der Impfstrategie gegen das Coronavirus jedes Maß? Das Beispiel Irland zeigt, dass die Lage noch viel ernster ist.

Ein Demonstrant schwenkt die US-Flagge im Inneren des US-Kapitols, nachdem Anhänger von US-Präsident Donald Trump das Gebäude gestürmt hatten.
Kommentar

Amerika ist kein Vorbild mehr, Schluss mit der US-Fixierung

In Deutschland glauben immer noch viele an die Geschichte vom guten Amerika. Es wird Zeit, diese Erzählung über Bord zu werfen. Sie hat ohnehin nie gestimmt.

Die Bundesregierung rechnet damit, dass ein Corona-Impfstoff Mitte des nächsten Jahres für die breite Masse zur Verfügung stehen wird.
Kommentar

Impfstoff: Es gibt Licht am Ende des Corona-Tunnels

Die Zeichen aus der Forschung lassen Hoffnung auf ein Ende der Pandemie aufkeimen. Trotz aller Euphorie ist aber noch Vorsicht geboten.

Die Kommunalwahlen in NRW schaden Armin Laschet nicht, werden ihm aber wohl auch nicht helfen.
Kommentar

Die NRW-Wahl hilft Laschet nicht und schadet Scholz

Die CDU gewinnt bei den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen. Warum Armin Laschet das im Kampf um den CDU-Vorsitz nicht helfen wird.

Zahlreiche Menschen haben sich zu einer Kundgebung auf der Theresienwiese in München eingefunden.
Kommentar

Corona-Demo in München: Es geht eben doch ohne Eskalation

Die Corona-Demo am Wochenende in München bleibt weitestgehend friedlich. Eine ermutigende Nachricht - aus mehreren Gründen.

Im Hintergrund das Alpenpanorama mit Zugspitze: Dieser Stand-Up-Paddler ist auf dem glasklaren Eibsee im Süden Bayerns unterwegs.
Tourismus

Bus und Bahn müssen für Ausflügler attraktiver werden

Die Demonstrationen von Anwohnern sind berechtigt und zeigen Wirkung. Wichtig ist es, Bus und Bahn ans Ausflugsziele günstiger zu machen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU spricht in der Bundespressekonferenz ganz klar über die Herausforderungen in der Coronakrise.
Kommentar

Merkel zeigt klare Kante im Kampf gegen Corona

Merkels Pressekonferenz ist ein Signal an alle, die sich bei der Bewältigung der Pandemie nicht zurücklehnen wollen. Die Kanzlerin macht dennoch Hoffnung.

Sicherheitskräfte wollen Bahnhöfe stärker kontrollieren.
Kommentar

Sicherheit an Bahnhöfen: Wahnsinn nicht völlig zu beherrschen

Dass Menschen andere Menschen auf Gleise schubsen, ist nicht immer zu verhindern. Dennoch ist es wichtig, Kriminalität engagiert zu bekämpfen.

Setzt die EU mit Strafzöllen unter Druck: US-Präsident Donald Trump.
Kommentar

Die EU darf sich mit den US-Strafzöllen nicht abfinden

America first: Die USA belegen Europa mit Strafzöllen. Die EU darf sich mit den Zöllen nicht abfinden, meint unser Autor.

Geht Joe Kaeser mit der Abspaltung des Energiegeschäfts zu weit?
Kommentar

Unternehmen zukaufen: Siemens muss wieder wachsen

Plus Die Medizintechnik-Sparte von Siemens nutzt die neue Freiheit für einen Expansionskurs. Doch die Gefahr ist groß, dass Kaeser mit der Abspaltung des Energiegeschäfts zu weit geht.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hatte in letzter Zeit ziemlich viel Pech.
Kommentar

Gekippter Bußgeldkatalog: Scheuer klebt das Pech an den Füßen

Andreas Scheuer musste in letzter Zeit viel Kritik einstecken. Trotzdem gilt es für ihn, Verantwortung tragen - denn schnelle Lösungen für Autofahrer müssen her.

Polizeieinheiten sammeln sich, um gegen die Randalierer vorzugehen.
Kommenar

Krawalle in Stuttgart: Es geht zu wie im Bürgerkrieg

In Stuttgart kam es in der Nacht zu Ausschreitungen. Immer häufiger wird die Polizei zum Ziel von Gewalt und muss sich dabei noch vorwerfen lassen, sie gehöre entsorgt.

Die Wiesn 2020 ist abgesagt. Das schmerzt, war aber die richtige Entscheidung.
Voting
Kommentar

Das Oktoberfest wäre Deutschlands Ischgl geworden

Die Absage der Wiesn schmerzt, aber sie ist richtig: Ein Oktoberfest mit Zehntausenden Besuchern wäre zum Corona-Hotspot geworden.

Kuka muss wieder stärker mit Innovationen punkten.
Kommentar

Nach der Corona-Krise werden Kuka-Roboter gefragt sein

Kuka will in der Krise an den Stellen in Augsburg festhalten und hat bislang keine Kurzarbeit beantragt. Das Unternehmen hat langfristig gute Aussichten.

Björn Höcke, AfD-Fraktionschef von Thüringen, im Plenarsaal des Thüringer Landtages.
Kommentar

Für die AfD steht die Akzeptanz bei bürgerlichen Wählern auf dem Spiel

Der Verfassungsschutz beobachtet künftig den rechten Flügel der AfD. Damit gerät für die Gesamtpartei die Selbstbeschreibung als bürgerliche Kraft ins Wanken.

Die deutschen Bischöfe treffen sich in diesen Tagen in Mainz zu ihrer Vollversammlung. Und diskutieren noch bis Donnerstag unter anderem über das Thema „Opferentschädigung“.
Kommentar

Katholische Kirche: Missbrauchsopfer müssen entschädigt werden

Geld kann nichts wiedergutmachen. Aber es kann helfen. Erst wenn die katholischen Bischöfe zu dieser Einsicht gelangen, übernehmen sie echte Verantwortung.

Die Organspende erfährt große Zustimmung, doch die tatsächliche Spendenbereitschaft ist niedrig. Der Bundestag berät über die Neuregelung: Kommt die umstrittene Widerspruchslösung?
Kommentar

Organspende: Warum Spahns Rezept nicht wirkt

Wenn es um Fragen von Leben und Tod geht, sollte fehlende Ablehnung nicht mit Zustimmung gleichgesetzt werden. Sonst könnten die Vorbehalte wachsen.

Die Bundeswehr bildet im Nordirak kurdische Peschmerga aus.
Kommentar

Die Bundeswehr verlässt den Irak: Ein Abzug mit Folgen

Soldaten der Bundeswehr verlassen den Irak. Der richtige Schritt. Eine Rückkehr wäre aber wichtig - unter anderen Voraussetzungen.

Blick in die Halle für den CDU-Bundesparteitag.
Kommentar

Die CDU taumelt dem Abgrund entgegen

Inhaltlich ausgezehrt und in der K-Frage noch unentschieden balanciert die Partei auf einem schmalen Grat. Wie viel Zeitgeist verträgt konservative Politik?