173437463AZ_B-NOR_2_173437463.tif

Das Superwahljahr und der Abzug der Truppen

Szenarien für Afghanistan

Fair entschieden

Zu wenig

173317739AZ_B-NOR_2_173317739.tif

Eine andere Armee

Das Bundeskabinett setzt die Wehrpflicht aus

Walter Roller

Und Deutschland soll die Zeche zahlen . . .

Der EU-Gipfel zur Rettung des Euro

Biedermann und die Schwerkraft

Eine Existenzfrage

Ziemlich unchristlich

Sozialministerin Haderthauer hat sich dazu entschlossen, hart zu bleiben.

Ein bisschen wenig

Aufbruch Bayern?

Seit die streng geheimen Listen mit den Investitionsprojekten der Staatsregierung im Landtag von Hand zu Hand wandern, rätseln sie vor allem in der CSU:Warum gibt es so viel Geld für den Gefängnisbau?

Lebenslang Justizopfer

7939977124RupertHuber.tif

Das italienische Phänomen

Silvio Berlusconi ist das politische Stehaufmännchen

Ein Fall für die Gerichte?

173316570AZ_B-NOR_2_173316570.tif

Guttenbergs Selbstdarstellung

Kommentar zum Truppenbesuch in Afghanistan

Krisen-Kraut

Konjunktur und Landwirtschaft haben vieles gemeinsam: Aus einem Feld lassen sich nicht ewig Spitzenerträge herausholen.

Wirbel über Garmisch

Klappern gehört zum Handwerk, auch bei Rechtsanwälten. Und in diesem Fall sieht es schon ein bisschen danach aus, als habe ein findiger Anwalt im Streit um die Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2018 ein möglicherweise lukratives Betätigungsfeld entdeckt.

Vorbildlich

Schreiben Sie ein Blog - so einfach geht's

Sie schreiben oder fotografieren gern? Dann starten Sie doch bei uns Ihr eigenes Blog. Wie es geht, zeigen wir Ihnen hier.

Dr. Markus Günther, Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen.
Kommentar von Markus Günther

Was aus der Steckdose kommt

Wenn es stimmen würde, was Atomkraftgegner glauben, könnte Deutschland bald ohne Kernenergie auskommen. Doch das Ganze ist ein Szenario aus Hoffnungen und Halbwahrheiten. Von Markus Günther

Kommentar: Grüner Strom als Preistreiber?

Die Gewinne der Stromkonzerne steigen, doch die Kunden müssen immer tiefer in die Tasche greifen. Kein Wunder, dass da der Verdacht der Abzocke mitschwingt, meint Michael Stifter.