Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. alfa unplatziert
  3. Illertissen: Feuerwehr: Zwei Stellvertreter für Kommandanten

Illertissen
11.03.2020

Feuerwehr: Zwei Stellvertreter für Kommandanten

Die Führungsmannschaft der Feuerwehr Illertissen: (von links) Tobias Staiger, Erik Riedel, Wolfgang Staiger und Stefan Träger.
2 Bilder
Die Führungsmannschaft der Feuerwehr Illertissen: (von links) Tobias Staiger, Erik Riedel, Wolfgang Staiger und Stefan Träger.
Foto: Wilhelm Schmid

In Illertissen gab es Neuwahlen und Beförderungen. Bei der Nachwuchsarbeit sind Erfolge zu verzeichnen.

Klaus Butterhof als Vorsitzender des Fördervereins der Feuerwehr Illertissen hatte bei der Jahresversammlung eine Menge zu tun, um langjährige verdiente Feuerwehrkameraden zu ehren. Kommandant Erik Riedel nahm außerdem mehrere Beförderungen vor. Neu in die aktive Mannschaft wurden Michael Dürr und Niklas Ivanko aufgenommen. Nach zehn Jahren im aktiven Dienst wurden zu Oberfeuerwehrmännern Marco Kraus, Felix Schaub, Niklas Schubert und Fabian Stummer befördert. Für 40 Jahre wurde Dieter Schwehr geehrt; dieselbe Ehrung wird Walter Baisch und Bernward Wambach nachgereicht. Eugen Heinrich und Siegfried Settele erhielten Ehrenurkunden für 65-jährige Vereinszugehörigkeit. Die Neuwahlen zum Vorstand des Fördervereins erbrachten die komplette Bestätigung der bisherigen Besetzung und damit einstimmig folgende Ergebnisse: Erster Vorsitzender bleibt Klaus Butterhof, sein Stellvertreter ist Markus Häutle, Schriftführer Ivo Rembold, Kassenwart Christian Stölzle, Beisitzer Andreas Gleich und Fabian Stummer, Kassenprüfer Lutz Hartmann und Manfred Wegele.

Im Bild die bei der Versammlung anwesenden Geehrten und die gewählten Funktionsträger (von links): Klaus Butterhof, Ivo Rembold, Bürgermeister Jürgen Eisen, Siegfried Settele, Dieter Schwehr, Eugen Heinrich, Markus Häutle, Fabian Stummer, Felix Schaub, Wolfgang Staiger, Niklas Schubert, Andreas Gleich, Niklas Ivanko, Stefan Träger, Tobias Staiger, Christian Stölzle, Kreisbrandrat Bernhard Schmidt und Kommandant Erik Riedel.
Foto: Wilhelm Schmid

In besonderen Fällen gibt es zwei Stellvertreter des Kommandanten

Die satzungsgemäß fällige Kommandantenwahl erbrachte folgende Ergebnisse: Kommandant bleibt Erik Riedel. Sein bisheriger Stellvertreter Wolfgang Staiger, der in der kommenden Amtsperiode die gesetzliche Altersgrenze erreichen würde, stellte sich nicht mehr zur Wahl, bleibt aber bis dahin im aktiven Dienst. Er erhielt allseits herzlichen Dank für seine wertvollen Dienste. Nachdem das bayerische Feuerwehrgesetz die Möglichkeit bietet, in besonders begründeten Fällen zwei Stellvertreter des Kommandanten zu wählen, wurde dies aufgrund der großen Einsatzzahlen sowie der vielfältigen und stets wachsenden Aufgaben, im Vorfeld der Versammlung, bei der Regierung von Schwaben beantragt und von dort als Ausnahme genehmigt. Erster Stellvertreter ist nun Stefan Träger, zweiter stellvertretender Kommandant ist Tobias Staiger.

Auch die Nachwuchsarbeit spielt bei der Feuerwehr Illertissen eine wichtige Rolle: In der Jugendgruppe von zwölf bis 18 Jahren sind 17 Feuerwehranwärter, darunter drei Mädchen. Diese absolvierten 2019 mehr als 150 Ausbildungsstunden. Dazu waren sie bei einem internationalen Wettbewerb mit 3000 Teilnehmern in Österreich im guten Mittelfeld erfolgreich. Die Kinderfeuerwehr „Illertisser Feuerdrachen“ hat 21 Jungen und acht Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren. (wis)

Sie interessieren sich für örtliche Vereine? Lesen Sie auch:

Landfrauentag: Sie stärken die Heimat

Auf der Baustelle der Illertisser Feuerwehr geht es voran






Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.