Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. alfa unplatziert
  3. Penzing: Penzing geht den nächsten Schritt beim Steico-Werk

Penzing
18.06.2021

Penzing geht den nächsten Schritt beim Steico-Werk

Steico stellt aus Holz Dämmstoffe her. Das Unternehmen will beim Weiler Stillern im Gemeindegebiet Penzing ein Werk bauen.
Foto: Andrea Warnecke (dpa)

Plus Das Steico-Werk könnte Arbeitsplätze in die Gemeinden Penzing und Schwifting bringen, ist aber nicht unumstritten. Wann die Bürger befragt werden sollen.

Rund zehn Hektar groß soll das geplante Steico-Werk beim Weiler Stillern, der zwischen Schöffelding und Schwifting auf Penzinger Flur liegt, werden. Bereits bevor der Gemeinderat Penzing öffentlich über das Projekt beraten hat, hatte der Bund Naturschutz Bedenken angemeldet (LT berichtete). Nun haben die Räte die Vor- und Nachteile diskutiert und auch darüber gesprochen, wann die Meinung der Bürger eingeholt werden soll.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.