22.11.2017

Das kleine Gespenst als Weihnachtsgeschenk für die Familien

Erneut versüßt die Stadt Bad Wörishofen den Familien die Vorweihnachtszeit mit einem Theaterstück. Geboten wird diesmal das Stück „Das kleine Gespenst“, teilt Bad Wörishofens Veranstaltungsleiterin Anna-Marie Schluifelder mit. Das Gespenst ist am Sonntag, 17. Dezember, um 16 Uhr im Kursaal von Bad Wörishofen zu sehen. Das Stück nach der Vorlage des Kinderbuchautors Otfried Preußler ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet. In diesem zauberhaft-zeitlosen Kinderbuchklassiker trifft ein eigenwilliges aber liebes Nachtgespenst durch eine falsch gestellte Turmuhr zum ersten Mal auf Menschen. Als fremdes, schwarzes Etwas bringt es das Städtchen Eulenburg durcheinander. Der Eintritt ist kostenlos. Eintrittskarten werden aber trotzdem benötigt. Da heißt es schnell sein. Ausgegeben werden die Tickets ab Montag, 27. November, am Kartenschalter im Kurhaus. Damit möglichst viele Kinder in den Genuss der Veranstaltung kommen, können bis zu fünf Karten pro Familie ausgegeben werden. Reservierungen sind nicht möglich. Sollten noch Restkarten vorhanden sein, gehen diese nach Auskunft des Kur- und Tourismusbetriebes ab Donnerstag, 14. Dezember, zum Preis von fünf Euro pro Karten in den Verkauf.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_8692.tif
Markt Wald

Ein „Lottogewinn“ und ein Dauerbrenner in Markt Wald

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden