Newsticker

Auseinandersetzungen bei Protesten gegen die Corona-Politik in Rom
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Abenteuer, Kunst und Kultur

Siebenschwabenhaus

16.05.2015

Abenteuer, Kunst und Kultur

Auch heuer wird wieder ein vielfältiges Pfingstprogramm geboten

Als Indianer durch die Wertachauen streifen, dabei nach Tieren Ausschau halten, Kräuter kennenlernen, Schmuck herstellen und Bogen schießen – davon träumt jedes abenteuerlustige Kind. Im Pfingstferienprogramm des Siebenschwabenhauses haben sie jetzt Gelegenheit dazu.

Ein Stück Hartholz, Seil und etwas Geschick sind notwendig, um ein Schwirrholz zu schnitzen, das schon Crocodile Dundee zur Verständigung im australischen Busch verwendet hat. Kleinere Kinder können mit Begleitung durch den Wald streifen und Kunstwerke kreieren. Auch größere haben die Möglichkeit, aus Naturmaterialien, die sie selbst gesammelt haben, Mobiles, Bilderrahmen und vieles mehr zu basteln. Aus selbst gesammelten Wertachkieseln entsteht eine bunte Mosaik-Fliese, die als Zierde im Garten aufgestellt werden kann. Die uralte Handwerkstechnik des Weidenflechtens ist leicht zu erlernen und es werden kindgerechte Arbeiten wie Fische, Vögel und Fahnen geschaffen.

Im Zeichenkurs üben die Kinder, wilde Tiere auf Papier einzufangen. Es besteht auch die Möglichkeit, die eigene Ausstattung für historische Feste mit einem Wickelstirnband oder einem selbst gefilzten Geldbeutel aufzupeppen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Einen Theater-Auftritt auf dem Herzogfest ermöglicht ein Kurs des Theatervereins, bei dem die Teilnehmer ein einfaches Stück einstudieren und vor dem Publikum aufführen dürfen. Wer sich gerne bewegt, ist beim Parcours laufen, Stockkampf und den Bewegungsspielen richtig. Etwas ruhiger zu geht es bei der kulinarischen Reise nach Italien, einem Kochkurs, in dem die Kinder Köstlichkeiten wie Pizza, Erdbeer-Tiramisu und Zitronen-Küchlein erschaffen. Der lustigen Geschichte vom Seeräuberkapitän Semmelbrösel lauschen kleinere Teilnehmer und basteln im Anschluss ihre eigene Piratenausstattung. Eine Besonderheit stellen auch die historischen Miniaturenspiele dar. Dabei treten mehrere Parteien mit Miniatur-Figuren auf Geländeplatten gegeneinander an – eine interessante Alternative zu Computerspielen für Jugendliche. (mz)

unter www.vhs-tuerkheim.de oder unter der Telefonnummer 08245/967188.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren