Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Abifahrt von Mindelheim aus: Sich selbst feiern – aber wo?

Abifahrt von Mindelheim aus
20.05.2016

Sich selbst feiern – aber wo?

Sommer, Sonne, Strand – nach dem Abitur ist das für viele die schönste Belohnung. Nur wo man zum letzten Mal gemeinsam feiert, darauf können sich Abschlussklassen nicht immer einigen – wie am Maristenkolleg, wo es in diesem Jahr zwei Abifahrten gibt.
Foto: Igor Mojzes/Fotolia.com

Die einen Abiturienten des Mindelheimer Maristenkollegs fahren in diesem Jahr nach Lloret de Mar, die anderen nach Korfu. Jedes der beiden Ziele hat seine ganz speziellen Vorteile.

Es ist wie ein Sprung in das kalte Wasser: Nach zwölf Jahren schulischer Fürsorge, deren Ende endgültig mit der Übergabe des Abschlusszeugnisses besiegelt wird, muss man sich nun offiziell als junger, gebildeter Mensch selbst in die Fluten des Lebens stürzen, um die vielen neuen Türen, die einem mit dem Abitur offen stehen, zu entdecken. Doch apropos „stürzen“ –man sollte es ja nicht gleich „überstürzen“, oder? Denn erst muss man einmal anstoßen. Vielleicht auch zweimal.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.