Newsticker
Brinkhaus für ein halbes Jahr als Unionsfraktionschef gewählt
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Allgäu: Arbeitsmarkt: Allgäuer Betriebe bilden trotz Corona aus

Allgäu
20.08.2020

Arbeitsmarkt: Allgäuer Betriebe bilden trotz Corona aus

Svenja Laske hat im August ihre Ausbildung zur Hotelfachfrau im JUFA Familien-Resort in Kempten begonnen. Hoteldirektor Björn Dürr weiß, wie wichtig es ist, trotz Corona den Nachwuchs zu fördern. Im Allgäu sind noch zahlreiche Ausbildungsplätze frei. Dürr sucht beispielsweise noch einen Koch.
Foto: Martina Diemand

Plus Bislang wurden wegen Corona weniger Lehrverträge unterschrieben als 2019. Doch es gibt genug Ausbildungsplätze im Allgäu. Auch nach September kann ein Azubi noch starten.

„Für uns war immer klar, dass wir ausbilden“, sagt Björn Dürr, Hoteldirektor des JUFA Familien-Resorts in Kempten: „Es gibt trotz Corona eine Zukunft. Die Branche beschwert sich seit Jahren über zu wenige Fachkräfte. Da können wir jetzt nicht aufhören, diese zu sichern.“ So sehen es auch die meisten anderen Allgäuer Ausbildungsbetriebe: Nach Angaben von Maria Amtmann, Leiterin der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen, gibt es heuer annähernd gleich viele Ausbildungsplätze und Bewerber wie im vergangenen Jahr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.