Newsticker
Kritik an möglichem Ampel-Bündnis bei Deutschlandtag der Jungen Union
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Allgäu: Zwei Afghanen sprechen über die Taliban: „Sie töten einfach“

Allgäu
31.08.2021

Zwei Afghanen sprechen über die Taliban: „Sie töten einfach“

„Die Taliban haben mich beschimpft und geschlagen. Immer wieder fragten sie mich: ,Warum bist du damals nach Deutschland geflüchtet?’“Chaotisch und gefährlich: Viele verzweifelte Menschen versuchen am Flughafen in Kabul auszureisen, einen Platz in einem Flugzeug zu ergattern. Kurz nachdem dieses Bild entstanden war, gab es Anschläge mit vielen Todesopfern.
Foto: dpa

Plus Zwei Afghanen verfolgen die Vorkommnisse in ihrem Heimatland. Der eine sitzt in einem Bergdorf 400 Kilometer von Kabul entfernt, der andere lebt im Ostallgäu. Beide vereint dieselbe Sorge.

„Ich habe große Angst“, sagt der junge Mann am Telefon mit brüchiger Stimme. Er sitzt in einem kleinen Bergdorf 400 Kilometer von Kabul entfernt fest und fürchtet um sein Leben und das seiner Familie. Seit die Taliban vor wenigen Tagen die Macht in Kabul ergriffen haben und in der Hauptstadt Panik und Chaos ausgebrochen sind, habe der junge Vater sein Haus kaum verlassen – aus Angst in die Hände der Islamisten zu geraten. Bei den Taliban gilt er nämlich als Verräter, da er vor einigen Jahren nach Deutschland geflüchtet ist und eine Zeit lang im Ostallgäu gelebt hat, bis er abgeschoben wurde. Seine Kontakte nach Deutschland können lebensgefährlich für ihn sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.