Newsticker

Urlauber aufgepasst: Auf Mallorca und Co. gilt ab Montag eine strenge Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Am besten das ganze Paket

Eintrittspreise

18.06.2018

Am besten das ganze Paket

Der Spielmannszug machte am Samstag beim großen Stadtfest den Auftakt: In historischen Gewändern sorgte die Gruppe für einen stimmungsvollen Vorgeschmack auf das Frundsbergfest in wenigen Wochen.
Bild: Stoll

Wer die Vielfalt Frundsbergfest erleben will, muss ohnehin öfter kommen. So manche Veranstaltung ist kostenlos

Wer das Mindelheimer Frundsbergfest unbeschwert erleben will, nimmt als Besucher am besten gleich das Wochenend-Paket. Es kostetet 24 Euro und berechtigt dreimal zum Eintritt fürs Altstadtfest und die Märkte. Auch ein Stehplatz für den Festzug ist mit diesem Ticket inbegriffen. Kinder bis 14 Jahre haben generell freien Zutritt zu diesem Fest, das wegen seiner einmaligen Atmosphäre und den Landsknechtslagern zu den schönsten historischen Festen in Deutschland überhaupt zählt.

Das normale Einzelticket für das Altstadtfest kostet neun Euro und liegt damit trotz der angekündigten Preissteigerung deutlich unter anderen historischen Festen wie der Landshuter Hochzeit oder gar dem Kaltenberger Ritterturnier. Menschen mit Behinderung übrigens erhalten drei Euro Nachlass. Sparfüchse sollten sich den ersten Freitag 29. Juni unbedingt vormerken. Da gibt es wieder die Leserbonus-Aktion unserer Zeitung. Der Rabatt beträgt drei Euro.

Geboten werden in Mindelheim für diesen Preis zahlreiche Veranstaltungen, darunter die Schlacht von Peutelstein am 30. Juni mit mehr als 500 Mitwirkenden. Frei ist der Eintritt auch für das Erstürmen der Stadtmauern durch Landsknechte (Mehr Sold muss her!) am 7. Juli. Auch der Besuch des historischen Bauernmarktes, der Zunftstraße, des Handwerkerhofs und des Mittelaltermarktes an den Samstagvormittagen ist frei. Ohne Eintritt können auch diese Veranstaltungen besucht werden: Kindernachmittag am 4. Juli; Mit Freude zart; Wol dir liebe Sumerzit!; Musica, die ganz liebliche Kunst; Katharina von Bora und der Einzug des Kaisers.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Für folgende Veranstaltung sind separate Eintritte zu bezahlen:

Mittwoch, 27. Juni und Dienstag, 3. Juli, jeweils 19 Uhr: Antiche danze ed arie, festliche Musik aus dem 15. und 16. Jahrhundert: Jesuitenkirche. Ensemble des Maristenkollegs und Bläserklasse der Maria-Ward-Realschule. Preis: 12 Euro.

7. Juli, 20 Uhr: Festliche Bläserserenade der Stadtkapelle Mindelheim in der Jesuitenkirche: 18 Euro.

Montag, 2. Juli, 19.30 Uhr: Aus dem Rahmen gefallen. Eine besondere Nacht mit lebenden Gemälden aus der Renaissance. Legno Senoro, Duo Zweierley, Mindelheimer Gambenkonzert, Sommerrefrektorium im Heilig Kreuz Kloster. 8 Euro.

Samstag, 7. Juli, 19.30 Uhr, Sommerrefektorium im Heilig Kreuz Kloster: Musik in Europa zur Zeit der Renaissance, Renaissancemusik Mindelheim. 17 Euro.

Samstag, 30. Juni, 20.30 Uhr: Carosello Musicale im Heilig Kreuz Kloster (bei Regen im Stadttheater). Miniaturen aus Musik, Tanz und Gesang. 11 Euro. Mit Altstadtfest und Märkten kostet der Eintritt 20 Euro.

Mittwoch, 4. Juli, 19 Uhr im Stadttheater: Die Marketenderin, Theaterstück von Dr. Reinhard Baumann. 1. Platz: 12 Euro, 2. Platz 10 Euro.

Festzug am Sonntag, 1. Juli und am Sonntag, 8. Juli, jeweils 14 Uhr: Tribüne 22 Euro, Sitzplätze Maximilianstraße 14 Euro, Stehplatz 9 Euro. Behinderte erhalten gegen Nachweis einen Rabatt über drei Euro. (jsto)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren