Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Autoversicherung verklagt Stadt: Nach Rad-Unfall: Mindelheim muss zahlen

Autoversicherung verklagt Stadt
05.04.2013

Nach Rad-Unfall: Mindelheim muss zahlen

Vor knapp sechs Jahren ist ein Radfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er war von einem Feld- und Radweg bei Mindelheim in eine Straße eingebogen und von einem Auto erfasst worden.
2 Bilder
Vor knapp sechs Jahren ist ein Radfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er war von einem Feld- und Radweg bei Mindelheim in eine Straße eingebogen und von einem Auto erfasst worden.
Foto: Melanie Hofmann

Die Stadt Mindelheim soll mit schuld an dem Unfall eines Radfahrers sein. Das hat das Oberlandesgericht München entschieden.

Vor knapp sechs Jahren ist ein Radfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er war von einem Feld- und Radweg bei Mindelheim in eine Straße eingebogen und von einem Auto erfasst worden. Die Zürich-Autoversicherung hat daraufhin auf dem Gerichtsweg versucht, die Kreisstadt Mindelheim für die Folgekosten des Radunfalls mithaftbar zu machen (wir berichteten). Die Kommune habe die Stelle nicht ausreichend beschildert. Das Oberlandesgericht (OLG) München hat nun gestern entschieden, dass die Stadt Mindelheim eine Mitschuld an dem Unfall trägt und demnach zahlen muss.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.