Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Bad Wörishofen: Das Kneippianum beschäftigt die Bürger immer noch

Bad Wörishofen
11.10.2018

Das Kneippianum beschäftigt die Bürger immer noch

Die bevorstehende Schließung des traditionsreichen Kneippianums beschäftigte auch Teilnehmer der Bürgerversammlung in Bad Wörishofen.
3 Bilder
Die bevorstehende Schließung des traditionsreichen Kneippianums beschäftigte auch Teilnehmer der Bürgerversammlung in Bad Wörishofen.
Foto: Alf Geiger

Die anstehende Schließung des Hauses war auch Thema der Bürgerversammlung. Dabei ging es auch um den Zustand des Rathauses.

Kaum ein anderes Thema trieb die Bad Wörishofer zuletzt so um wie die bevorstehende Schließung des Kneippianums zum Ende des Monats. Bei der Bürgerversammlung für die Kernstadt war dies nicht anders. „Gibt es denn keine Möglichkeit, den Barmherzigen Brüdern wegen der Schließung des Kneippianums auf ihre unbarmherzigen Finger zu klopfen“, wollte Paola Rauscher von Rathauschef Paul Gruschka im Kursaal wissen. „Wir haben keinen Einfluss auf den Orden und auch keine Einsicht in irgendwelche Verträge und können nur auf eine vernünftige Nachnutzung der Heilstätte im Sinne von Pfarrer Kneipp hoffen“, antwortete ihr der Bürgermeister.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.