Newsticker
USA heben Reisestopp für Geimpfte aus EU bald auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Bad Wörishofen: „Schlammschlacht“ im Implantatzentrum geht jetzt vor Gericht weiter

Bad Wörishofen
28.01.2021

„Schlammschlacht“ im Implantatzentrum geht jetzt vor Gericht weiter

Die Stühle der Klagepartei blieben leer, als das Arbeitsgericht Memmingen die Klage eines Bad Wörishofers gegen seine Kündigung verhandeln wollte. Der Kläger war nicht erschienen.
Foto: Alf Geiger

Plus Weil ein Zahnmediziner aus Bad Wörishofen gegen seine Kündigung klagt, setzt das Arbeitsgericht eine Verhandlung an. Nur der Kläger selbst nimmt nicht daran teil. Wie geht es jetzt weiter?

Da standen sie nun, etwas bedröppelt: Ein Arbeitsrichter und seine zwei Laienrichter – und drei Vertreter von KonfiDents aus Bad Wörishofen, den Eigentümern der „Zahnärzte und Implantatzentrum MVZ GmbH“, die von einem früheren Mitarbeiter verklagt worden war, weil ihm sein Arbeitgeber gekündigt hatte. Vor dem Memminger Arbeitsgericht sollte jetzt über die Rechtmäßigkeit dieser Kündigungen – am Ende waren es drei – entschieden werden. Dazu kam es aber – zumindest vorerst – nicht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.