Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Bad Wörishofen: So steht es um das Wörishofer Wasser

Bad Wörishofen
26.04.2021

So steht es um das Wörishofer Wasser

So sieht es in der Quelle Eggenthal aus, welche einen Großteil des Trinkwassers für Bad Wörishofen liefert.
Foto: Helmut Bader

Plus Trockene Sommer, niedrige Grundwasserpegel und die neue Düngeverordnung wirken sich aus. Zudem steht in Bad Wörishofen ein Neubau in der Wasserversorgung an.

Wie sauber ist unser Wasser? Was macht die Düngeverordnung mit dem Trinkwasser in Bad Wörishofen? Wie sehr beeinflussen die trockenen Sommer den Wasservorrat? Um das Wasser rankten sich zuletzt mehr und mehr Fragen. „Das Wasser ist bei uns das billigste und am besten untersuchte Lebensmittel“, sagt dazu Peter Humboldt, der Leiter der Stadtwerke Bad Wörishofen dazu. Um die Qualität zu erhalten, steht die nächste große Investition bevor.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.