Newsticker
Bundesrat stimmt zu: Corona-Regeln werden für Geimpfte und Genesene gelockert
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Bad Wörishofen: „Sun City“ für Bad Wörishofen?

Bad Wörishofen
24.10.2019

„Sun City“ für Bad Wörishofen?

Hubert Plepla, Stefan Welzel, Ute Streicher und Susan Gluth (von links) bei „Gestorben wird morgen“ im Kino Bad Wörishofen mit Debatte um altersgerechtes Wohnen.
Foto: Reinhard Stegen

Altersgerechtes Wohnen nach amerikanischem Modell – diese Idee sorgt für eine lebhafte Debatte.

Altersgerechtes Wohnen gehört in Bad Wörishofen zu den großen Themen der Gegenwart. Weil die Auswirkungen einer alternden Gesellschaft mit ihren in Auflösung befindlichen tradierten familiären Strukturen die Allgemeinheit treffen, hat auch der Landkreis Unterallgäu ein Seniorenkonzept entwickelt, das Fehlentwicklungen vorbeugen und individuelle Unterstützung anbieten soll. Als Motiv liegt dem Konzept der Leitgedanke zugrunde „Unsere Bürger sollen mitten unter uns alt werden.“ Das es auch anders geht und wie hat die Hamburger Regisseurin Susan Gluth in ihrem Film „Gestorben wird morgen“ dokumentiert, der im Rahmen der Allgäu-Filmkulturwochen im Kino Bad Wörishofen gezeigt wurde – wo anschließend darüber debattiert wurde, ob das gezeigte amerikanische Seniorenkonzept auch in Bad Wörishofen denkbar wäre – eine Debatte mit interessanten und überraschenden Aspekten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren