Newsticker
Rund 260 ukrainische Soldaten können Asow-Stahlwerk verlassen
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Bad Wörishofen: Wochenmarkt: Händler erteilen Fußgängerzone eine Absage

Bad Wörishofen
09.07.2019

Wochenmarkt: Händler erteilen Fußgängerzone eine Absage

Der Wochenmarkt auf dem Kroneparkplatz von Bad Wörishofen. Für die Anbieter und viele Kunden ist das der beste Standort. Bei der Stadtverwaltung sucht man nach einer anderen Lösung, doch der Versuch einer Verlegung zur Probe scheiterte.
2 Bilder
Der Wochenmarkt auf dem Kroneparkplatz von Bad Wörishofen. Für die Anbieter und viele Kunden ist das der beste Standort. Bei der Stadtverwaltung sucht man nach einer anderen Lösung, doch der Versuch einer Verlegung zur Probe scheiterte.
Foto: Helmut Bader

Der von der Stadtverwaltung Bad Wörishofen geplante Standortwechsel zur Probe scheitert am Widerstand von Anbietern und Kunden.

Der Wochenmarkt auf dem Kroneparkplatz steht wieder einmal im Mittelpunkt – besser gesagt: sein Standort. Einmal war der Klosterhof im Gespräch, wohin der Markt schon einmal als Ausweichquartier verlegt worden war. Dann waren es wieder andere Vorschläge, etwa die Bahnhofstraße. Kurbetrieb und Ordnungsamt brachten nun den Denkmalplatz und die Kneippstraße als neuen möglichen Standort für den Markt ins Gespräch. Anlass dafür war, wie Kurdirektorin Petra Nocker erläutert, der Wunsch aus verschiedenen Gremien wie den Einzelhändlern, den Gastronomen oder der Hoteliers, mehr Leben in die Innenstadt zu bringen. Diese Belebung ist auch für Petra Nocker ein dauerhaftes Anliegen, zumal das Schließen von Geschäften keine gute Außenwirkung darstellt, wie sie betont.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.