Newsticker

Bund und Länder beschränken Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Bauen für eine "energieautarke Stadt"

16.10.2009

Bauen für eine "energieautarke Stadt"

Mindelheim (mwe-) - Fleißig gebaut wird derzeit in der Ramminger Straße in Mindelheim. Grund dafür ist, dass weitere Gebäude der Stadt an die Fernwärmeleitung der Futtertrocknung angeschlossen werden. "Das ist ein nächster großer Schritt in Richtung einer energieautarken Stadt Mindelheim", sagte Bürgermeister Dr. Stephan Winter. Angeschlossen werden große Energieverbraucher wie das Forum, die Grund- und Hauptschule sowie das Hallenbad. "Das sind schon Brocken. Wir sind froh, dass wir bei diesen Gebäuden auf regenerative Energien umstellen können", so Winter. Wenn die Arbeiten in der Ramminger Straße fertig sind, geht es in der Reichenwallerstraße weiter, wie Ralf Müller vom Ordnungsamt erklärte. "Der Abschnitt Reichenwallerstraße soll bis Ende des Monates abgeschlossen sein."

Im Laufe der Arbeiten kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen, wie sie momentan schon in der Ramminger Straße herrschen. So werde wahrscheinlich während der Herbstferien die Krumbacher Straße, die mit den Leitungen gequert werden muss, gesperrt sein, sagte Müller. Nach den Ferien werde zudem die Bushaltestelle in der Teckstraße eine Zeit lang nicht befahrbar sein.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren