Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April

17.07.2010

Begeisternde Vielfalt

Mit einem Sketch bereicherten Patrick Petter (li.) Kai Sahler als Bauer und stotternder Knecht die Vernissage. Fotos: sid
2 Bilder
Mit einem Sketch bereicherten Patrick Petter (li.) Kai Sahler als Bauer und stotternder Knecht die Vernissage. Fotos: sid

Mindelheim Ein wahres Vergnügen war die Vernissage "Kunst im Ganztag" der Hauptschule Mindelheim. Nicht nur wegen der Kunstwerke, die in den gebundenen und offenen Ganztagesklassen entstanden und äußerst sehenswert sind, sondern auch wegen des Rahmenprogramms: Die neu besetzte "Girlie-band" sang "My heart will go on", Patrick Petter und Kai Sahler gaben in einem Sketch den Bauer und seinen stotternden Knecht.

Schulleiterin Ute Wolfram betonte bei der Begrüßung in der Pausenhalle das große Engagement und die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler an diesem Projekt, das im Laufe des Schuljahres 2009/2010 entstanden ist. Ein besonderer Dank galt den externen Projektleitern des AWT-Projektes (Arbeit, Wirtschaft, Technik) Beatrice Amstad-Müller (Malerin), Horst Wendland (Karikaturist, Bildhauer und Comic-Zeichner) und Rosemarie Ziegler.

Zu sehen waren Comiczeichnungen und -skulpturen, Plakate, Foto- und andere Collagen, eine Strandlandschaft mit echtem Sand, viele Bilder, Arbeiten in Ton und Alufolie und vieles mehr. Der Kreisjugendring Unterallgäu wartete mit köstlichen Fruchtcocktails auf.

Von dieser Vielfältigkeit war auch Bürgermeister Dr. Stephan Winter sehr angetan. Er freue sich über die Einladung zu dieser besonderen Vernissage an der Hauptschule, die ja nun bald eine Mittelschule sein würde. Er sagte: "Von Kunst sind wir immer umgeben." Schon als Kinder hätten alle gemalt und wenn man mit offenen Augen durch die Stadt ginge, sei man permanent von Kunst umgeben. Ohne Kunst sei das Leben trostlos. Es wäre sehr gut, die Kunst zu fördern. Die Schule habe die Möglichkeiten dazu gegeben. Er drückte sein Lob und die Anerkennung aus, die die kleinen und großen Kunstwerke verdienten und wünschte weiterhin viel Freude bei den tollen Aktivitäten.

Die Schülerinnen und Schüler hatten schon am Vormittag ganze Arbeit beim Sportfest geleistet. Darunter war Marcel Müller, der beim 800-m-Lauf der Sieger war. Für die Mensa gibt es ab jetzt eine bleibende Erinnerung an die Vernissage, das Bild "Junges Gemüse". (sid)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren