1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Bürgerdialog geht in die nächste Runde

Mindelheim

24.06.2019

Bürgerdialog geht in die nächste Runde

Immer mittags stauen sich vor dem Maristenkolleg die „Elterntaxis“. Wie die Verkehrssituation dort verbessert werden kann, soll jetzt mit den Bürgern erarbeitet werden.
Bild: Johann Stoll

Es geht darum, wie der Verkehr rund ums Maristenareal in Mindelheim zukünftig fließen soll.

Am Mittwoch, 26. Juni, sind die Mindelheimer wieder zum Mitmachen eingeladen: Ab 18.30 Uhr geht der Bürgerdialog in der Unterkirche (Champagnatsplatz 4) weiter. Die Ideen der Bürger sind gefragt, wie der Verkehr rund ums Maristenareal bestmöglich geordnet werden kann.

Über 100 Interessierte machten beim Treffen im Mai mit

Im November 2018 hatte der Stadtrat beschlossen, den Dialog zum Verkehrskonzept Schwabenwiese/Maristenareal, der mit einer Anliegerversammlung im Oktober 2017 begonnen hat, unter Einbeziehung der Bürger fortzusetzen. Vor wenigen Wochen waren über 100 Interessierte gekommen, um über das Verkehrskonzept Maristenareal/Schwabenwiese zu diskutieren.

Es sind wieder alle Bürgerinnen und Bürger, Interessierte sowie Betroffene eingeladen, ihre Ideen einzubringen. Auch diejenigen, die bis jetzt noch nicht dabei waren, sind herzlich willkommen. Fachlich unterstützt wird die Diskussion – wie beim vorigen Mal – durch das Planungsbüro Stadt Land Verkehr aus München. Moderiert wird die Veranstaltung von Ingegerd Schäuble und Oranna Erb vom Schäuble Institut München. Ziel ist es, das im Mai gemeinsam Erarbeitete weiter zu vertiefen und einer Lösung der verkehrlichen Probleme systematisch näher zu kommen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren