Newsticker

Zahl der Antikörper sinkt schnell: Studie dämpft Hoffnungen auf Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Corona-Virus: So hilft sich das Unterallgäu - helfen Sie mit!

Unterallgäu

28.04.2020

Corona-Virus: So hilft sich das Unterallgäu - helfen Sie mit!

Die Mindelheimer Zeitung hat eine Facebook-Gruppe eingerichtet, die in Zeiten von Corona dem Austausch von Hilfsangeboten dient.
Bild: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Die Mindelheimer Zeitung hat eine Facebook-Gruppe ins Leben gerufen, auf der man in Zeiten von Corona seine Hilfe anbieten und diese leichter koordinieren kann.

Das Leben in der Region wird wegen des Coronavirus in den kommenden Wochen anders sein als sonst. Jetzt müssen wir zusammenhalten und einander helfen!

Die Mindelheimer Zeitung hat deshalb eine Facebook-Gruppe angelegt, die dem Austausch von Hilfsangeboten dient und eine Art Nachbarschaftshilfe ist: Wer kann vom Einkaufen etwas mitbringen? Wer kann mit dem Hund Gassi gehen? Wer hat tolle Tipps, um die Kids zu beschäftigen? Wer kann Unterstützung bei der Kinderbetreuung anbieten?

Die Regeln der Gruppe:

Corona-Virus: So hilft sich das Unterallgäu - helfen Sie mit!
  • Privates bleibt privat: Diese Gruppe dient dem Austausch von Hilfsangeboten. Jeder kann also angeben, was er/sie sucht oder bietet und in welchem Ort. Adressen und Telefonnummern bitte aber nur über Privatnachrichten austauschen.
  • Viele Themen rund um Corona werden emotional diskutiert. In der Gruppe ist es wichtig, trotzdem immer freundlich und sachlich zu bleiben. Hassbotschaften, Fake News oder auch übermäßige Panikmache tolerieren wir nicht. Bei Verstößen entfernen wir denjenigen aus der Gruppe.
  • In dieser Gruppe sollen private Hilfsleistungen ausgetauscht werden. Werbung und kommerzielle Angebote haben hier keinen Platz.

Auch wer anderen hilft, sollte an sich selbst und seine Gesundheit denken. Hier gibt es einen Leitfaden für die Nachbarschaftshilfe: Leitfaden zur Nachbarschaftshilfe: Das gilt es zu beachten

Die neue Facebook-Gruppe findet man hier. (mz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren