1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Das Hobby von Ludwig Gilg: organisieren

Mindelheim

21.04.2019

Das Hobby von Ludwig Gilg: organisieren

80 Jahre alt wird Ludwig Gilg an diesem Ostersonntag.
Bild: Stoll

Ludwig Gilg hat für die Mindelheimer Innenstadt viel vorangebracht. Jetzt hat er allen Grund zu feiern.

Wenn man Ludwig Gilg nach seinem Hobby fragt, dann sagt er nicht, er sitzt am Stammtisch oder schwingt den Golfschläger. All das tut er zwar auch regelmäßig und gerne. Das Hobby von Ludwig Gilg aber ist: organisieren. Der frühere Mindelheimer Stadtrat ist jemand, der die Drähte glühen lassen und die Dinge voranbringen kann. Einen Mindelheimer Weihnachtsmarkt gab es etwa erst, als Gilg das als Vorsitzender des MN-Werbekreises über sein Versicherungsbüro organisierte. Am Ostersonntag feiert er seinen 80. Geburtstag.

Ludwig Gilg ist in Ettringen aufgewachsen. In Mindelheim ist er dann beruflich durchgestartet und hat die Bezirksdirektion der Zürich-Versicherung aufgebaut, die heute drittgrößtes Büro der Gruppe ist. Regelmäßig ist er noch heute in der Bahnhofstraße anzutreffen, um Sohn Armin und Enkel Sebastian zu unterstützen. Langjährige Kunden betreut Ludwig Gilg nach wie vor selbst. Und nebenbei läuft immer noch sein Immobilienbüro. Als vielbeschäftigter Selbstständiger hat sich Gilg dennoch in Mindelheim engagiert. Gilg war elf Jahre lang im Stadtrat – fünf für die SPD, sechs als Parteiloser bei der CSU. Er war die Stimme der Mindelheimer Geschäftswelt im Stadtrat. Als Vertreter der IHK-Vollversammlung in Augsburg hat er zwölf Jahre lang die Interessen der Wirtschaft für Schwaben vertreten. Er gehörte ferner dem VWEW-Verwaltungsrat an und war Mitglied im Aufsichtsrat der Wohnbaugenossenschaft.

Am Gumpigen Donnerstag zierten einst 10.000 Luftballons die Maximilianstraße in Mindelheim - auch dank Ludwig Gilg

Als Werbekreisvorsitzender sorgte Gilg zusammen mit rührigen Vorstandskollegen für einiges Leben in der Innenstadt. Dass Mindelheim ein Verkehrsbüro bekommen hat, ist mit sein Verdienst. Der Weihnachtsmarkt war auf dem Marienplatz verortet, damit der Einzelhandel möglichst von den Besuchern profitiert. Diesen Standort hält Gilg nach wie vor für den besseren als den Platz an der Stadtpfarrkirche. Unvergessen die Aktion mit 10.000 Luftballons, die die Maximilianstraße an einem Gumpigen Donnerstag zierten. Sie brachte sogar einen Eintrag ins Guinessbuch der Rekorde.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Die Sorge um die Altstadt treibt Gilg noch heute um. „Amazon macht die Städte kaputt“, sagt er. Hier brauche es dringend Gegenstrategien. Denn viele Leute „bestellen wie verrückt im Internet“, ohne sich über die Folgen klar zu werden. Gilg rät den Einzelhändlern, selbst einen Internet-Verkauf aufzubauen. Auch mehr Parkraum sollte geschaffen werden.

Dass der Einzelhandel in der Altstadt auch schon zu früheren Zeiten Hilfe gut brauchen konnte, dieser Einsicht war das Projekt City-Manager zu verdanken. Allerdings konnte die Stelle nur ein Jahr lang besetzt werden. Danach übernahm Gilg für ein Jahr. Eine Dauerlösung konnte das aber nicht sein.

Ludwig Gilg hat Fußball in Ettringen und Türkheim gespielt und war Trainer in Pfaffenhausen und Rammingen

In seinen jungen Jahren war Gilg auch Fußballspieler in Ettringen und Türkheim, später Aufstiegstrainer in Pfaffenhausen und Rammingen. Und zeitweise schrieb er auch für die Mindelheimer Zeitung. Wenn er mal nicht organisiert, sondern sich richtig erholen will, dann geht Gilg zu den Schlaraffen. In dieser Männerrunde werden von Oktober bis April jeden Mittwoch Kunst, Humor und Freundschaft gepflegt. Weil Politik hier tabu ist, geht Gilg jeden Donnerstag zu seinem politischen Stammtisch.

An seinem Geburtstag könnte es also hoch hergehen bei all den Verbindungen, die Ludwig Gilg pflegt. Es wird aber alles ganz anders: Der dreifache Uropa ist auch großer Familienmensch. Ausgerechnet an seinem Geburtstag findet bei Landsberg die Taufe einer Urenkelin statt. Ein schöneres Geschenk hätte man ihm nicht machen können.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren