Newsticker

Vor Urlaubssaison: Mediziner warnen vor zweiter Corona-Welle
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Die Budelonia in närrischer Hochform

Fasching

19.02.2019

Die Budelonia in närrischer Hochform

In der Mehrzweckhalle von Wiedergeltingen ging es hoch her. Der Elferrat der Gastgarde Ramminarria präsentierte seine „Mini-Playback-Show“.
2 Bilder
In der Mehrzweckhalle von Wiedergeltingen ging es hoch her. Der Elferrat der Gastgarde Ramminarria präsentierte seine „Mini-Playback-Show“.
Bild: Daniela Polzer

Beim Hofball der Stockheimer in Wiedergeltingen war ein ungewöhnlicher Diebstahl zu klären. Kein Problem mit diesem besonderen Prinzenpaar.

Das Prinzenpaar der Budelonia Stockheim wartet ganz entspannt auf seinen Einsatz, während sich die Mehrzweckhalle in Wiedergeltingen mit Gästen füllt. Alexandra Schmid aus Wiedergeltingen übernimmt in diesem Jahr die Aufgaben der Prinzessin. In ihrer Familie ist sie damit bereits das dritte von vier Kindern, welches die Regentschaft im Verein der Budelonia antritt! Ihre langjährige Erfahrung in der Garde hilft der 23-Jährigen auf jeden Fall weiter: „Man weiß einfach schon, wie das Ganze abläuft.“

Auch Prinz Thomas Waltenberger ist nicht das erste Mal mit einer Garde unterwegs. Obwohl er eigentlich seit 2014 im Elferrat der Mattsiesonia mitwirkt, wechselte er in diesem Jahr als Prinz zur Budelonia. Der Ramminger weiß also, was ihn im Fasching erwartet.

Das Training der beiden war, wie für alle anderen Mitglieder, sehr zeitintensiv. Trotz der vielen Proben freuen sich die beiden auf den Fasching mit ihrer Garde. „Wir sind einfach ein cooler Haufen“, sagt Tomi. Das Motto für diesen Fasching ist „Eine Zeitreise durch die Musik“.Vom Tanzstil der 20er Jahre über Jailhouse Rock hin zum Pop von ABBA. Die Tänzerinnen nahmen die Zuschauer mit in die musikalischen Jahre der 80er und 90er und beendeten ihre Reise schließlich in der heutigen Zeit. Der Prinzenwalzer war aus diesem Grund eine schwungvolle Mischung aus Walzer und Swing. Der Elferrat präsentierte eine kreative Nacherzählung des Märchens „Schneewittchen und die sieben Zwerge“.

Die Budelonia in närrischer Hochform

Auch die närrischen Teilnehmer aus Breitenbrunn und Rammingen haben viel zu bieten

Neben dem Gastgeber des Abends zeigten außerdem die Garden aus Breitenbrunn und Rammingen ihre Choreografien. Die Faschingsgesellschaft Breitenbrunn präsentierte ihren Showtanz mit dem Thema „High School Musical“. Auch die Tänzerinnen der Ramminarria zeigten ihren Gardemarsch. Beim Prinzenwalzer ließ der Prinz der Ramminarria seine Schuhe allerdings am Rand stehen. Er sei dafür bekannt, öfter barfuß zu laufen, erklärte der Hofmarschall der Garde.

Für die musikalische Unterhaltung, aber vor allem für gute Stimmung sorgte an diesem Abend die „Radlerband“. Mit Songs von ABBA, den Beatles und vielen weiteren Klassikern schafften sie es, die Tanzfläche durchgehend zu füllen. Bereits vor dem ersten Auftritt der Gardemädels tummelten sich die ausgefallensten Kostüme auf dem Parkett. Egal ob Tannenbaum, Papagei oder Tinker Bell – kreativ waren die Gäste auf jeden Fall. Sebastian Reiter führte die Gäste gekonnt durch den Abend. Es war sein Debüt als Hofmarschall – und eine gelungene Premiere. Auch ein Diebstahl wurde im Laufe des Abends aufgeklärt: Die „Radlerband“ hatte es geschafft, die Schriftrolle der Budelonia zu stibitzen. Erst gegen eine Auslöse in flüssiger Form hat die Garde ihre Schriftrolle wieder bekommen. (pod)

Hier geht's zum Faschings-Special der Mindelheimer Zeitung!

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren