Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Die Fahrradchampions aus dem Unterallgäu

28.07.2010

Die Fahrradchampions aus dem Unterallgäu

Die Gewinner am 2. Tag (vorne v. li.): Julia Schmid, Leonie Schnölzer, Sonja Maier, Elisabeth Fiener, Julia Juric, David Wiedemann, Fabian Dölle, Marcel Korb-Buzzi. Hinten (v. li.): Lisa Jakob, Oliver Müller, Christian Carnevale und Alexander Berlinghof. Foto: hofse
Bild: hofse

Kirchheim/Unterallgäu Einen Achter mit dem Fahrrad zu fahren, das bekommen wohl die meisten Leute hin. Schwierig bis fast unmöglich wird es allerdings, wenn zu beiden Seiten der Reifen Holzklötze in engem Abstand stehen und der Tritt in die Pedale so gewählt werden muss, dass die Pedale selbst immer zwischen zwei Hölzern den Tiefpunkt erreichen.

Dass es aber doch fast fehlerfrei geht, bewiesen an zwei Tagen 96 Schüler aus dem Landkreis beim Kreisentscheid "Wer wird Fahrradchampion 2010?" in der Grundschule Kirchheim. Aufgeteilt in zwei Altersklassen, die Jahrgänge '99 bis '00 und '96 bis '98, und unterteilt in Buben und Mädchen, taten sich 29 der Schüler mit einem Platz auf dem Stockerl hervor. Acht von ihnen fahren jetzt zum Regionalentscheid. (Alle Gewinner siehe Infokasten) Das Turnier ist erweiternder Teil der Verkehrserziehung für Schüler. Deswegen ist auch hier Sicherheit oberstes Gebot. "Die Schüler fahren natürlich alle mit Helm und müssen sich an die Verkehrsregeln halten, wie sie es gelernt haben", erklärt Verkehrserzieher Bernd Petzenhauser. Das schließt auch den Schulterblick beim Losfahren und Handzeichen geben ein.

Schulen und AMC ermöglichen den Wettbewerb

Durch einen raffinierten Parcours mit dem Holzklotzachter, einigen Stangenhindernissen und einem Slalom wurde an zwei Tagen ermittelt, wer die Besten der Besten sind. Für diese Runde haben sich je zwei Schüler, Mädchen und Buben, als Klassenbeste aller Schulen qualifiziert.

Möglich gemacht haben diesen Wettbewerb wie in den vergangenen Jahren der AMC Mindelheim und die Schulen im Landkreis. Unterstützt wurden sie dabei von der Verkehrswacht, dem ADAC und der Polizei. "Es war wie immer schön, dass wir zwei Tage das Gelände der Volksschule Kirchheim in Beschlag nehmen durften", sagte Bernd Petzenhauser bei der Siegerehrung und bedankte sich bei Rektor Anton Sonntag. (hofse)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren