Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Die Stadt Mindelheim hält am bisherigen Führungstrio fest

Mindelheim

07.05.2020

Die Stadt Mindelheim hält am bisherigen Führungstrio fest

Drei, die sich offensichtlich verstehen: Stephan Winter (Mitte) und seine Stellvertreter Hang-Georg Wawra (rechts) und Roland Ahne.

Plus Mindelheims Bürgermeister Stephan Winter stehen wieder Hans-Georg Wawra und Roland Ahne als Stellvertreter zur Seite. So viel Geld erhalten sie - und so setzen sich die Ausschüsse zusammen.

Der Mindelheimer Stadtrat setzt auf Kontinuität. Auch in den nächsten sechs Jahren stehen die beiden bisherigen Stellvertreter Hans-Georg Wawra ( Freie Wähler) und Roland Ahne ( SPD) als gleichberechtigte Vertreter Bürgermeister Stephan Winter zur Seite.

In der ersten Sitzung des neuen Stadtrates, die wegen Corona erneut im Forum stattfinden musste, wurden zunächst die sechs neuen Stadträte vereidigt. Dies sind Jan-Erik Ahlborn für die ÖDP, Thomas Burtscher für die Grünen, Michael Helfert für die SPD, Roland Peter für die Freien Wähler, Christian Sedlmeir für die AfD und Franziskus Steber für die CSU.

Stadtrat stimmt der bisherigen Lösung zu

Bei den stellvertretenden Bürgermeistern war zunächst die Anzahl zu klären. Einer ist vorgeschrieben, weitere sind möglich, erläuterte Bürgermeister Stephan Winter. Die Stadträte entschieden sich einstimmig dafür, es bei der bisherigen Lösung zu belassen. Bei der geheimen Wahl entfielen auf Wawra 22 Ja-Stimmen. Er ist somit zweiter Bürgermeister. Roland Ahne erhielt 21 Ja-Stimmen.

Für Schmunzeln sorgte, dass bei dieser Wahl auch einer der Stadträte für Wawra gestimmt hatte, der zu diesem Zeitpunkt bereits als Vize gewählt war. Das Alter spielt bei ehrenamtlichen Bürgermeistern übrigens keine Rolle. Wawra ist 71, Ahne 66 Jahre alt. Bis vor sechs Jahren gab es nur einen stellvertretenden Bürgermeister. Der dritte Bürgermeister wurde 2014 installiert, nicht zuletzt auch deshalb, um Stephan Winter den Rücken freizuhalten für seine Aufgabe als stellvertretender Landrat. Winter ist auch in den nächsten sechs Jahren Vizelandrat.

Für die Zeit der Vertretung gibt es Pauschalen

Beide Vertreter erhalten jeweils eine monatliche Entschädigung in Höhe von 1100 Euro. Daneben bekommen sie eine Tagespauschale in Höhe von 70 Euro für die Vertretung des Ersten Bürgermeisters während dessen Abwesenheit von mehr als drei Tagen.

Während bei den Bürgermeistern Klarheit herrscht, hängen all jene Ortsteile in der Luft, aus denen kein Stadtrat kommt. Weil wegen Corona keine Bürgerversammlungen stattfinden, können auch die Ortssprecher nicht gewählt werden. Die amtierenden machen derzeit ehrenamtlich weiter. Geklärt haben die einzelnen Fraktionen auch ihre Führung. Bei der CSU ist weiterhin Christoph Walter Sprecher. Er wird vertreten von Wolfgang Streitel. Die Freien Wähler führt Stefan Drexel, den Dietmar Wagner vertritt. Für die SPD-Fraktion spricht Mehmet Yesil. Ihn vertritt Georg Pfeifer.

Die Mindelheimer Bürgergemeinschaft führt Ursula Kiefersauer, die von der CSU-Fraktion herübergewechselt ist. Stellvertreter ist Manfred Schuster. Josef Doll steht den Grünen vor. Er wird von Thomas Burtscher vertreten. Für die ÖDP spricht weiter Peter Miller. Er wird von Jan-Erik Ahlborn vertreten.

So setzen sich im Mindelheimer Stadtrat die Ausschüsse in den Jahren 2020 bis 2026 zusammen

Verwaltungs-, Finanz- und Werkausschuss

CSU: Fritz Birkle, Claudia Steber, Christoph Walter. FW: Stefan Drexel, Roland Peter. SPD: Roland Ahne, Georg Pfeifer. BG: Michael Gerle. Grüne: Josef Doll. ÖDP: Jan-Erik Ahlborn.

Umwelt-, Verkehrs- und Bauausschuss

CSU: Wolfgang Streitel, Manfred Salger, Thomas Schnabel. FW: Hans-Georg Wawra, Dietmar Wagner, SPD: Roland Ahne, Mehmet Yesil. BG: Manfred Schuster. Grüne: Josef Doll. ÖDP: Peter Miller.

Jugend-, Kultur- und Sozialausschuss

CSU: Claudia Steber, Franziskus Steber, Fritz Birkle. FW: Roland Peter, Max Heim. SPD: Michael Helfert, Mehmet Yesil. BG: Ursula Kiefersauer. Grüne: Thomas Burtscher. ÖDP: Jan-Erik Ahlborn.

Ferienausschuss

CSU: Christoph Walter, Wolfgang Streitel, Thomas Schnabel. FW: Stefan Drexel, Dietmar Wagner. SPD: Mehmet Yesil, Georg Pfeifer. BG: Ursula Kiefersauer. Grüne: Josef Doll. ÖDP: Peter Miller.

Rechnungsprüfungsausschuss

Vorsitz: Thomas Schnabel, CSU.

Mitglieder: Manfred Salger (CSU), Max Heim (FW), Georg Pfeifer (SPD), Michael Gerle (BG), Josef Doll (Grüne), Peter Miller (ÖDP).

Vereinigte Wertach-Elektrizitätswerke GmbH

Aufsichtsrat: Stephan Winter, Christoph Walter.

Zweckverband Industrie- und Gewerbepark Unterallgäu

Manfred Salger (CSU), Stefan Drexel (FW), Georg Pfeifer (SPD).

Beirat im Seniorenzentrum St. Georg

Stefan Drexel (FW). Vertretung: Ursula Kiefersauer (BG).

Mehr Kommunalpolitik aus Mindelheim gibt es hier:

Diese Stadträte nehmen bald im Mindelheimer Sitzungssaal Platz.
24 Bilder
Kommunalwahl: Das ist der neue Stadtrat in Mindelheim
Bild: Zur Verfügung gestellt von den Parteien
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren