1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Die Suche nach einem Hausarzt für Markt Wald war erfolgreich

Markt Wald

11.10.2018

Die Suche nach einem Hausarzt für Markt Wald war erfolgreich

Auf originelle Weise hat Dr. Bruno Flach nach Nachfolgern gesucht.
Bild: ug

Gute Nachrichten aus Markt Wald: Zwei Ärztinnen wollen die Hausarztpraxis von Bruno Flach übernehmen.

Die jahrelange Suche hat ein Ende: Zum Jahreswechsel wollen zwei Internistinnen die Hausarztpraxis von Dr. Bruno Flach in Markt Wald übernehmen. Wie berichtet hat der Mediziner seit fast zwei Jahren einen Nachfolger gesucht (mehr dazu lesen Sie hier: Hausarzt in Markt Wald gesucht ) – und dafür zuletzt auch zu unkonventionellen Mitteln gegriffen: Mit dem Film „Hausarzt gesucht“, der sich in den sozialen Medien rasant verbreitete, hatte er auf humorvolle Weise für die Tätigkeit als Landarzt und das Leben in Markt Wald geworben.

Die beiden Ärztinnen sind allerdings zuvor schon über eine Praxisbörse auf die Nachfolgersuche aufmerksam geworden. Der Film habe dann aber den letzten Ausschlag gegeben, sich zu melden, so Flach. Er freut sich zwar, nun gleich zwei Nachfolgerinnen gefunden zu haben, die seine Praxis zum Jahreswechsel als „Familienpraxis Markt Wald“ fortführen wollen. Gleichzeitig kann er es aber noch gar nicht richtig glauben: „Es erscheint noch ganz unwirklich.“

Bruno Flach will noch eine Zeit lang in der Praxis in Markt Wald weiterarbeiten

Tatsächlich ist die Übernahme auch noch nicht ganz in trockenen Tüchern: Der Zulassungsausschuss der Kassenärztlichen Vereinigung muss ihr Anfang November erst noch zustimmen. Sollte sich bis dahin jedoch kein anderer Bewerber melden, gilt dies als reine Formsache.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Sobald die Zustimmung vorliegt, wollen die Ärztinnen die Praxis umbauen. Bruno Flach hat bereits angekündigt, noch eine Zeit lang in der neuen Praxis mitzuarbeiten, um den Patienten die Umstellung und seinen Nachfolgerinnen die Eingewöhnung zu erleichtern. „Das bereitet mir schon schlaflose Nächte“, gibt der Mediziner zu. Schließlich sei ihm an einem reibungslosen Übergang gelegen – und das sei mit einer Menge Entscheidungen verbunden, die es jetzt zu treffen gelte.

Bürgermeister Peter Wachler ist indes hellauf begeistert. „Alle Bemühungen haben sich gelohnt“, ist er überzeugt. Die Gemeinde hatte einen eigenen Arbeitskreis „Hausarzt“ gebildet, in Fachzeitschriften inseriert, sich vom Bayerischen Gesundheitsministerium beraten lassen und einen Flyer herausgegeben, mit dem Wachler in den Krankenhäusern um einen neuen Hausarzt für die Gemeinde geworben hatte. Nun sind alle Beteiligten froh, dass die hausärztliche Versorgung in Markt Wald auch in den kommenden Jahren gesichert ist.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Allgaeu_GmbH079(1).tif
Unterallgäu

Plus Wer will Unterallgäuer Landrat werden?

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen