1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Dirlewanger starten zufrieden ins neue Jahr

Empfang

10.01.2019

Dirlewanger starten zufrieden ins neue Jahr

Beim Neujahrsempfang der Pfarr- und Marktgemeinde Dirlewang kamen die Vertreter der Vereine und Organisationen zusammen. Die Gastgeber Pater Eli (links) und Bürgermeister Alois Mayer (3. von links) dankten ihnen für den Einsatz zum Wohl der Gemeinde.
Bild: müsa

Vereinsvertreter und andere Ehrenamtliche treffen sich zum Austausch und blicken dankbar zurück

Wenn die Vertreter der Vereine und Organisationen der Markt- und Pfarrgemeinde Dirlewang beim Neujahrsempfang im Pfarrheim zusammentreffen, dann ist der Raum gut gefüllt und heitere Gespräche garantiert. Denn schon seit elf Jahren organisiert die Marktgemeinde zusammen mit der Pfarrgemeinde den Empfang, um nochmal dankbar auf das vergangene Jahr zurückzublicken und voller Zuversicht ins neue Jahr zu starten.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

So begrüßte Hausherr Pater Eli die vielen Anwesenden und lobte die gute Zusammenarbeit innerhalb des Marktes. „Bei uns findet immer ein guter kommunikativer Austausch statt“, lobte der Geistliche und auch Bürgermeister Alois Mayer freute sich über die vielen Gesichter. „Es ist schön, wenn auch wieder neue engagierte Menschen beim Empfang dabei sind. Ihr alle leistet für die Allgemeinheit einen wertvollen Dienst. Das ist nicht selbstverständlich“, würdigte der Rathauschef.

Hobbyfotograf Josef Kößler und seine Frau Veronika sorgten dann mit ihrer Fotoshow für einen interessanten Jahresrückblick und brachten den Anwesenden wieder die vielen Aktivitäten und Geschehnisse in der Marktgemeinde ins Gedächtnis zurück. So war das Gauschießen zum 150-jährigen Bestehen der königlich-privilegierten Schützengesellschaft im Frühjahr das Highlight von 2018. Aber auch Bilder vom Renovierungsabschluss der Kirche in Helchenried, von der großen Motorradsegnung in Altensteig, der Dorfolympiade des FSV, der Bauernhoftag oder die Sanierung des Museums brachten viele Erinnerungen zurück. Die zahlreichen Schnappschüsse sorgten mit Kößlers passenden Kommentaren für viel Erheiterung und am Ende sagte Bürgermeister Alois Mayer begeistert: „Ich buche dich und deine Kamera gleich fürs kommende Jahr wieder!“

Da der Neujahrsempfang für die Bürgerinnen und Bürger sein soll, gibt es traditionell kein langes Programm mit Reden, sondern die Anwesenden finden untereinander schnell ins Gespräch. Sie genossen die große Auswahl an Leckereien von Anton Blaschko und seinem Team. Auch Ludwig Salger war mit seinem Klavier wieder mit von der Partie und kümmerte sich um die passende musikalische Umrahmung. Alle Gäste waren sich einig: Schöner kann man wohl kaum ins neue Jahr starten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren