Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Drei gefeierte Pianisten springen für Grimaud ein

Festival der Nationen

26.09.2018

Drei gefeierte Pianisten springen für Grimaud ein

Rudolf Buchbinder eröffnet das Festival der Nationen. <b>Foto: Marco Borggreve</b>
3 Bilder
Rudolf Buchbinder eröffnet das Festival der Nationen. <b>Foto: Marco Borggreve</b>
Bild: Marco Borggreve

Wer Weltstar fällt verletzt für die Auftritte in Bad Wörishofen aus. Dafür gibt es bemerkenswerte neue Stargäste.

Ausgerechnet Hélène Grimaud muss heuer beim Festival der Nationen passen. Die französische Ausnahmepianistin mit Wohnsitz in den USA hat aufgrund einer Schulterverletzung sehr kurzfristig alle drei geplanten Konzertauftritte in Bad Wörishofen absagen müssen, darunter auch das Eröffnungskonzert diesen Freitag. Das ist die schlechte Nachricht, die die Festivalmacher um Winfried und Werner Roch wegstecken mussten. Aber es gibt nicht minder gute Kunde: Den Intendanten ist es gelungen, drei international gefeierte Pianisten zu gewinnen, die spontan zugesagt haben, kurzfristig einzuspringen. Kein Konzert muss ausfallen.

Hélène Grimaud leidet an einer akuten Schulterverletzung. Sie ist weder in der Lage zu üben noch aufzutreten. Die Nachricht traf die Festivalmacher zunächst schwer. Wo soll auf die Schnelle Ersatz gefunden werden, ohne dass die Qualität leidet? Hier bewährten sich die jahrelangen engen Kontakte der Brüder Roch zu der weltweiten Künstlerfamilie. Alle drei sagten spontan zu.

Ehrenmitglied der Wiener Philharmoniker in Bad Wörishofen zu erleben

Das Eröffnungskonzert bestreitet Rudolf Buchbinder am Freitag, 28. September mit dem vbw-Festivalorchester unter Leitung von Christoph Adt. Beginn ist um 19.30 Uhr im Festsaal des Kurhauses. Der Österreicher Buchbinder konzertiert bereits seit mehr als 50 Jahren mit den renommiertesten Orchestern weltweit. Die Wiener Philharmoniker verliehen ihm sogar die Ehrenmitgliedschaft. Er gilt als großer Beethoven-Spezialist. Winfried Roch nennt es ein kleines Wunder, mit Buchbinder einen der renommiertesten Pianisten überhaupt gewonnen zu haben. Buchbinder wird das Klavierkonzert Nummer 4 von Beethoven spielen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Am Samstag, 29. September, springt Igor Levit am Klavier ein. Beginn hier: 20 Uhr. Er ist Preisträger des „2018 Gilmore Artist Award“ und „Instrumentalist des Jahres 2018“ der Royal Philharmonic Society. Levit wurde 1987 im russischen Nizhni Nowgorod geboren und übersiedelte im Alter von acht Jahren nach Deutschland. Klavier studierte er an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover.

Als jüngster Teilnehmer gewann Igor Levit beim 2005 ausgetragenen International Arthur Rubinstein Wettbewerb in Tel Aviv neben Silber auch den Sonderpreis Kammermusik, den Publikumspreis und den Sonderpreis für die beste Aufführung eines zeitgenössischen Pflichtstücks. Levit lebt in Berlin. Winfried Roch hat schon seit Jahren versucht, den Ausnahmepianisten für Bad Wörishofen zu verpflichten. Dass es jetzt geklappt hat, begeistert ihn um so mehr. Levit feierte heuer ein begeistert aufgenommenes Debüt bei den Salzburger Festspielen.

Ein Jungstar tritt in Bad Wörishofen an

Am Dienstag, 2. Oktober, springt Seong-Jin Cho in die Bresche. Er gilt als einer der profiliertesten Künstler seiner Generation. 1994 ist Cho in Seoul in Südkorea geboren worden. 2009 wurde er der jüngste Gewinner in der Geschichte des Internationalen Hamamatsu-Klavierwettbewerbs in Japan. 2011 gewann er mit 17 Jahren den dritten Preis beim Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau.

2012 ging er nach Paris, um bei Michel Béroff am Pariser Conservatoire zu studieren. Seong-Jin Cho legt seit seinem Abschluss 2015 in Berlin. Cho spielt Werke von Johann Sebastian Bach, Franz Schubert, Frédéric Chopin und die Bilder einer Ausstellung von Modest Mussorgsky.

Kartenvorverkauf Tickets für das Festival der Nationen gibt es unter anderem beim MZ-Kartenservice in Bad Wörishofen (Telefonnummer 08247/35035) und Mindelheim (08261/991375) sowie im Kurhaus.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren