1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. EU fördert kostenloses WLAN in Kirchheim

Kirchheim

25.10.2019

EU fördert kostenloses WLAN in Kirchheim

In vielen Gemeinden wie hier in Friedberg wird mittlerweile öffentliches WLAN zur Verfügung gestellt. Das soll künftig auch in Kirchheim möglich sein.
Bild: Archivfoto: Leah Rehklau

Kirchheim gehört zu vier Gemeinden in Schwaben, die Geld für kostenloses Internet bekommen. Was die Gemeinde im Gegenzug tun muss.

Vier Gemeinden in Schwaben bekommen 15.000 Euro für kostenloses Internet auf öffentlichen Plätzen, darunter auch Kirchheim im Unterallgäu, wie EU-Abgeordneter Markus Ferber mitteilt. Die Initiative Wifi4EU fördert kostenloses WLAN in Parks, Bibliotheken oder an öffentlichen Plätzen. Die Gemeinden erhalten jeweils 15.000 Euro für die Einrichtung von Hotspots, die den Zugang zu kostenlosem Internet ermöglichen. Sie haben eineinhalb Jahre Zeit, den Internetzugang einzurichten und verpflichten sich für einen Zeitraum von drei Jahren WLAN mit einer Geschwindigkeit von mindestens 30 Megabit pro Sekunde zu garantieren. Bis Ende 2020 sollen etwa 8000 Orte in Europa mit kostenlosem WLAN versorgt werden. Insgesamt werden 120 Millionen Euro dafür bereitgestellt. „Nächstes Jahr wird es wieder eine Möglichkeit geben, sich zu bewerben“, versichert EU-Abgeordneter Markus Ferber. (mz)

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren