Newsticker
Nach angeordnetem Rückzug: Noch sitzen ukrainische Soldaten und Zivilisten in Sjewjerodonezk fest
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Ehrenamtsnachmittag: Dank für unermüdliches Engagement

Ehrenamtsnachmittag
13.06.2015

Dank für unermüdliches Engagement

Die Aktion Hoffnung in Ettringen kann auf viele Ehrenamtliche bauen. Jedes Jahr wird ein schöner Ehrenamtsnachmittag ausgerichtet. Pfarrer Ulrich Lindl (Mitte zweite Reihe) und Gregor Uhl bedankten sich stellvertretend bei den Gruppenleiterinnen (im Bild vorne) für das große und unermüdliche Engagement. Bei der Veranstaltung berichtete Leif Hinrichsen auch über seine Arbeit im Norden des Iraks bei der Jiyan Foundation.
3 Bilder
Die Aktion Hoffnung in Ettringen kann auf viele Ehrenamtliche bauen. Jedes Jahr wird ein schöner Ehrenamtsnachmittag ausgerichtet. Pfarrer Ulrich Lindl (Mitte zweite Reihe) und Gregor Uhl bedankten sich stellvertretend bei den Gruppenleiterinnen (im Bild vorne) für das große und unermüdliche Engagement. Bei der Veranstaltung berichtete Leif Hinrichsen auch über seine Arbeit im Norden des Iraks bei der Jiyan Foundation.

Aktion Hoffnung stellt zudem aktuelle Projektpartnerschaft vor

„Kennen Sie die Werke der Barmherzigkeit? Kriegen wir sie noch zusammen?“ fragte Pfarrer Ulrich Lindl in die Runde vor den im Eine-Welt-Saal der Aktion Hoffnung versammelten rund 200 Ehrenamtlichen, meist Mitarbeiterinnen. Doch sicherheitshalber zählte er sie dann lieber noch auf: „Hungrige speisen, Durstige tränken, Fremde beherbergen, Nackte kleiden, Kranke pflegen, Gefangene besuchen,Tote bestatten.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.