1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Ein Frosch in Eule Ullas Hals

Kinderbuch

11.03.2019

Ein Frosch in Eule Ullas Hals

Die Logopädin Sabine Schwab aus Ettringen mit einem Bild der Eule Ulla Hubitz, gemalt von Isabell Beck.
Bild: Marcus Barnstorf

Sabine Schwab aus Ettringen hat ein therapeutisches Kinderbuch veröffentlicht

Sabine Schwabs Lieblingstiere sind Eulen. Ihr kindliches Gemüt hat sich die Mutter zweier Söhne, neun und sieben Jahre alt, bis heute bewahrt. Das Gefühl, sprichwörtlich einen Frosch im Hals zu haben, kennt sie aus ihrem Berufsalltag als selbstständige Logopädin in Ettringen nur allzu gut.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Deshalb kam sie vor fünf Jahren auf die Idee, ihr erstes therapeutisches Kinderbuch zu schreiben. Über ihre Cousine kam der Kontakt zu Isabell Beck zustande, die die 32 Seiten illustrierte. „Schon bei unserem ersten Gespräch haben wir gemerkt, dass die Chemie stimmt.“

Nachdem die Rohfassung Form annahm, begann die Suche nach einem Verleger. „Dass das so mühsam ist, hätte ich nicht gedacht“, sagt die 40-Jährige rückblickend. Unzählige Treffen, Telefonate, Mails und jede Menge Zeit gingen ins Land.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Keiner traute sich, ein logopädisches Buch für Jungen und Mädchen im Vorschulalter in dieser Form herauszubringen. Doch Susanne Schwab ist keine, die sich so leicht entmutigen lässt. Kurz bevor sie ihr Buchprojekt in der Schublade verschwinden lassen wollte, meldete sich der Wißner-Verlag aus Augsburg.

Pünktlich zum Europäischen Tag der Logopädie veröffentlichte Susanne Schwab am vergangenen Mittwoch nun ihr Erstlingswerk mit dem Titel „Die Eule mit dem Frosch im Hals“. Die Geschichte handelt von der Eule Ulla Hubitz, die einen Frosch verschluckt hat, wodurch sie bei ihrem abendlichen Uhu-Ruf nur ein Krächzen herausbringt. Mit verschiedenen Übungen versucht sie, ihre Stimme wieder zu finden ...

„Mit dieser Geschichte werden Eltern und Kinder im Alter zwischen vier und sechs Jahre spielerisch angeleitet, Lippen-, Rachen-, Zungenlaute sowie Vokale zu trainieren. Eine lustige Eulenmaske unterstützt die Sprechübungen“, erklärt die Logopädin. Ziel sei, den Nachwuchs fit für die Schule zu machen. „Die praktischen Tipps und Hinweise können jedoch keine logopädische Therapie ersetzen“, meint Schwab. Therapeutische Lauttabellen seien vielmehr für Notizen gedacht, um die sprachlichen Fähigkeiten des Kindes zu dokumentieren.

Darüber hinaus richtet sich das Buch an Kinderärzte, Therapeuten, Erzieher in Kindertagesstätten und pädagogisches Fachkräfte, um den diagnostischen Prozess zu begleiten und zu unterstützen. Dass Sabine Schwabs „Herzensprojekt“ gut ankommt, zeigte sich schon vor dem Verkaufsstart.

Ein Teil der 2000 Exemplare wurde schon vorab bestellt. Loguan, eines der führenden Fortbildungsinstitute für Sprache in Süddeutschland, nahm das Kinderbuch in ihr Portfolio auf. Auch einige Buchhandlungen in der Region bietet das Kinderbuch an. Unterdessen denkt Sabine Schwab schon über eine Fortsetzung nach. Ob die Eule Ulla dabei erneut die Hauptrolle spielt, ist allerdings noch offen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren