1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Ein Hörgenuss der Extraklasse

Oberrieden

31.12.2018

Ein Hörgenuss der Extraklasse

Auch schwierige Kompositionen trugen die Musiker der Musikkapelle Oberrieden perfekt vor.
2 Bilder
Auch schwierige Kompositionen trugen die Musiker der Musikkapelle Oberrieden perfekt vor.

Der Musikverein Oberrieden begeistert beim Jahreskonzert seine Zuhörer.

Ein echtes Erlebnis war das Jahreskonzert des Musikvereins Oberrieden mit ihrer Dirigentin Marina Beer. Wie berichtet hatten ihr die Musiker im Frühjahr bei ihrem Examenskonzert zum Erfolg verholfen. Nun bedankte sie sich im Jahresrückblick für die tolle Unterstützung des Musikvereins.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Dass die Musiker aus Oberrieden, es richtig „drauf hatten“, bewiesen sie mit dem Programm, in dem so manche schwierige Komposition zum Hörgenuss der Extraklasse wurde. Dazu gehörte die viersätzige Komposition „Cobra“ von Jan Bosveld. Auch die „Second Suite in F“, Op. 28 No. 2 von Gustav Holst trugen die Musikanten perfekt vor. Für Sarah Schmid an ihrer Oboe kam der Riesenapplaus voll zu Recht. Sie brillierte mit ihrem Solo bei dem Stück „Yellow“. Auch das Solo „You raise me up“ mit Bernhard Mayer am Euphonium genoss das Publikum sichtlich.

Der Musikverein Oberrieden beschenkt seine Zuhörer und langjährige Mitglieder

Klassische Werke wie der Marsch „Kreuz des Südens“ oder die „Polka mit Herz“ fehlten ebenfalls nicht. Das alles waren Geschenke, die die Musiker für die Gäste sehr gerne auspackten, erst recht, wenn es dann hieß: „A Jazzy Christmas“.

Geschenke gab es auch vom Allgäu Schwäbischen Musikbund Bezirk 10 Mindelheim. Martin Jall vom ASM und Bezirksdirigentin Nicole Simon überreichten sie bei den Ehrungen. Die D1-Prüfungen legten Sabrina Laur, Theresa Ammann, Viktoria Döß, Nathalie Sirch (alle Klarinette), Lukas Ammann und Simon Lochbrunner (Schlagzeug) und David Ammann (Posaune) ab. Die D2-Prüfung absolvierte Marina Ammann (Klarinette). Eine besondere Ehrung erfuhr Carmen Brecheisen (Tenor Saxophon) für ein Vierteljahrhundert Musizieren beim Musikverein Oberrieden. (sid)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren