1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Ein Kalender voller Gewinner

Rotary

27.01.2017

Ein Kalender voller Gewinner

Sie freuen sich über den fünfstelligen Erlös der Kalender: (von links) Johannes Högel (MZ), Rotary-Präsident Andreas Borowitz und Karl Wohlfahrt.
Bild: jsto

Die MZ-Adventsaktion war wieder ein voller Erfolg. Es profitieren vor allem die Schwächeren.

Die Erfolgsgeschichte der guten Taten geht weiter: Der Rotary Club Mindelheim hat in der Vorweihnachtszeit zum vierten Mal einen Adventskalender aufgelegt, der auch diesmal wieder reißenden Absatz fand. 3500 Kalender wurden zum Stückpreis von fünf Euro verkauft, und sie waren in kürzester Zeit vergriffen. Der Erlös in Höhe von 13 517,80 Euro wird ausschließlich für wohltätige Zwecke verwendet.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Hälfte der Summe verwenden die Rotarier selbst für soziale Projekte überwiegend in der Region. Das sagte Karl Wohlfahrt, der die Benefizaktion all die Jahre maßgeblich organisiert. Gefördert wird damit aber auch der Bau einer Schule in Nepal. Der Rotarier Rudolf Ruf war erst kürzlich wieder vor Ort und hat sich vom Baufortschritt persönlich überzeugt.

Die andere Hälfte der Einnahmen in Höhe von 6758,90 Euro geht an die Kartei der Not, das Leserhilfswerk unserer Zeitung. Mit diesem Geld werden Menschen in der Region unterstützt, die unverschuldet in Not geraten sind. Insgesamt sind in den vier Jahren mehr als 50 000 Euro für gute Zwecke zusammengekommen, sagte Wohlfahrt. Der amtierende Rotary-Präsident Andreas Borowitz freute sich auch über die große Bereitschaft der heimischen Betriebe, die Aktion zu unterstützen. Der Adventskalender bot jedem Käufer die Chance auf attraktive Gewinne, die gespendet wurden. Diese Chance ist besonders groß. Jeder neunte Käufer übrigens durfte sich über einen Preis freuen. Hauptpreis übrigens war diesmal ein Fahrrad. Insgesamt konnten 377 Gewinnen im Mindestwert von 25 Euro ausgeschüttet werden. Karl Wohlfahrt sagte, jeder Käufer des Kalenders hat ein gutes Werk getan.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Initiator, der die Idee des Benefizkalenders von einer Reise aus Norddeutschland mitgebracht hat, würdigte bei der Spendenübergabe die gute Zusammenarbeit mit dem Verlag Hans Högel KG, der die Aktion ebenso unterstützt wie die Mindelheimer Zeitung. Und er kündigte an, dass es auch heuer wieder den Adventskalender geben wird.

Als nächstes Projekt organisieren die 47 Mindelheimer Rotarier ein Benefizkonzert mit dem beliebten Orchester Frisch gestrichen, das von Nils Schad geleitet wird. Das Konzert findet statt am Samstag, 29. April, im Kursaal Bad Wörishofen. Tickets wird es von März an geben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren